News-Übersicht

Neue Elektronikgehäuse für Steuerungen

13.06.2016

Gehäuseserie ME-IO  

ME-IO: die optimale Systemlösung für maßgeschneiderte Elektronikbaugruppen

Phoenix Contact erweitert die Gehäuseserie ME-IO um Varianten in den Baubreiten 37,6 mm und 75,2 mm.

Die neuen Gehäuse können Leiterplatten senkrecht und waagerecht aufnehmen. Sie bieten große Frontflächen für optionale Displays, Bedienelemente oder Datenschnittstellen. In L-Bauform ausgeführte Varianten erlauben zudem die einfache Integration von RJ45- oder D-SUB-Anschlüssen bei platzkritischen Schaltschrankinstallationen. Damit ist die Gehäuseserie optimal für komplexe Steuerungs- und Kommunikationsaufgaben geeignet. Mit mehr als 100 Systemkomponenten, unterschiedlichen Gehäusebauformen und passendem Zubehör wie schwenkbaren Markierungsdeckeln bietet ME-IO Geräteherstellern eine optimale Systemlösung für maßgeschneiderte Elektronikbaugruppen.


PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a op Bourmicht
Rue des Mérovingiens
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen