News-Übersicht

Neue Grundleisten für ME-IO-Gehäuse

20.05.2018

Neue Grundleisten für ME-IO-Gehäuse  

Neue Grundleisten für ME-IO-Gehäuse

Phoenix Contact erweitert das Anschlusstechnikprogramm für Elektronikgehäuse der Serie ME-IO:

Die neuen THR-lötfähigen Leiterplatten-Grundleisten aus Hochtemperaturkunststoff LCP eignen sich speziell zur Integration in den SMT-Prozess. Die Grundleisten in den Rastermaßen 3,45 mm und 5,0 mm bieten jeweils zwei oder drei Steckplätze für Leiterplatten-Steckverbinder in den Rastermaßen 1,5 mm und 2,5 mm. Damit stehen für die vier- und sechspoligen Stecker vollbestückte Grundleisten für das Reflow-Löten sowie voll- und teilbestückte Ausführungen für das Wellenlöten zur Verfügung. Die neuen Leiterplatten-Grundleisten sind für Ströme bis 8 A sowie Spannungen bis 320 V ausgelegt.


PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a op Bourmicht
Rue des Mérovingiens
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen