Buskoppler - IL DN BK DI8 DO4-PAC - 2897211

Inline, Buskoppler, DeviceNet™, TWIN COMBICON, Digitale Eingänge: 8, 24 V DC, Anschlusstechnik: 3-Leiter, Digitale Ausgänge: 4, 24 V DC, 500 mA, Anschlusstechnik: 3-Leiter, Übertragungsgeschwindigkeit im Lokalbus: 500 kBit/s / 2 MBit/s, Schutzart: IP20, inklusive Inline-Steckern und Beschriftungsfeldern

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Zeichnungen



Anschlusszeichnung  

Anschlusszeichnung

Maßzeichnung  

Maßzeichnung



Maßzeichnung  

Maßzeichnung

Zurück nach oben

Hinweis

Nutzungsbeschränkung EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich
Zurück nach oben

Maße

Maßzeichnung
Breite 80 mm
Höhe 119,8 mm
Tiefe 71,5 mm
Hinweis zu Maßangaben Maßangaben mit Steckern
Zurück nach oben

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur (Betrieb) -25 °C ... 55 °C
Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport) -40 °C ... 85 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 10 % ... 95 % (keine Betauung)
Zulässige Luftfeuchtigkeit (Lagerung/Transport) 10 % ... 95 % (nach DIN EN 61131-2)
Luftdruck (Betrieb) 70 kPa ... 106 kPa (bis zu 3000 m üNN)
Luftdruck (Lagerung/Transport) 70 kPa ... 106 kPa (bis zu 3000 m üNN)
Schutzart IP20
Zurück nach oben

Allgemein

Montageart Tragschiene
Nettogewicht 320 g
Hinweis zu Gewichtsangaben mit Steckern
Diagnose-Meldungen Kurzschluss / Überlast der digitalen Ausgänge ja
Ausfall der Sensorversorgung ja
Ausfall der Aktorversorgung ja
Zurück nach oben

Schnittstellen

Benennung DeviceNet™
Anzahl der Kanäle 1
Anschlussart TWIN COMBICON
Übertragungsgeschwindigkeit 500 kBit/s, 250 kBit/s, 125 kBit/s (einstellbar über DIP-Schalter oder programmierbar)
Polzahl 10
Benennung Inline-Lokalbus
Anschlussart Inline-Datenrangierer
Übertragungsgeschwindigkeit 500 kBit/s / 2 MBit/s (automatische Erkennung, kein Mischsystem)
Zurück nach oben

Systemgrenzen des Buskopplers

Anzahl der unterstützten Teilnehmer max. 63 (pro Station)
Anzahl der anschließbaren Lokalbus-Teilnehmer max. 61 (I/Os on board sind zwei Teilnehmer)
Anzahl der Teilnehmer mit Parameterkanal max. 8
Anzahl unterstützter Abzweigklemmen mit Fernbusstich 0
Zurück nach oben

Inline Potenziale

Benennung Buskopplereinspeisung UBK; Aus der Buskopplereinspeisung werden die Logikversorgung UL (7,5 V) und die Analogversorgung UANA (24 V) erzeugt.
Versorgungsspannung 24 V DC (über Inline-Stecker)
Versorgungsspannungsbereich 19,2 V DC ... 30 V DC (inklusive aller Toleranzen, inklusive Welligkeit)
Stromaufnahme max. 0,9 A
Benennung Versorgung der Logik (UL)
Versorgungsspannung 7,5 V DC ±5 %
Stromversorgung max. 0,8 A DC
Benennung Versorgung der Analogmodule (UANA)
Versorgungsspannung 24 V DC
Versorgungsspannungsbereich 19,2 V DC ... 30 V DC (inklusive aller Toleranzen, inklusive Welligkeit)
Stromversorgung max. 0,5 A DC
Benennung Versorgung des Hauptkreises (UM)
Versorgungsspannung 24 V DC
Versorgungsspannungsbereich 19,2 V DC ... 30 V DC (inklusive aller Toleranzen, inklusive Welligkeit)
Stromversorgung max. 8 A DC (Summe aus UM + US)
Stromaufnahme max. 8 A DC
Benennung Versorgung des Segmentkreises (US)
Versorgungsspannung 24 V DC (über Inline-Stecker)
Versorgungsspannungsbereich 19,2 V DC ... 30 V DC (inklusive aller Toleranzen, inklusive Welligkeit)
Stromversorgung max. 8 A DC (Summe aus UM + US)
Stromaufnahme max. 8 A DC
Zurück nach oben

Digitale Eingänge

Benennung Eingang Digitale Eingänge
Beschreibung des Eingangs EN 61131-2 Typ 1
Anschlussart Inline-Stecker
Anschlusstechnik 3-Leiter
Anzahl der Eingänge 8
Ansprechzeit typisch ca. 500 µs
Schutzbenennung Verpolschutz
Eingangsspannung 24 V DC
Eingangsspannungsbereich "0"-Signal -30 V DC ... 5 V DC
Eingangsspannungsbereich "1"-Signal 15 V DC ... 30 V DC
Nenneingangsstrom bei UIN typ. 3 mA
Typischer Eingangsstrom je Kanal typ. 3 mA
Verzögerungszeit bei Signalwechsel von 0 auf 1 1,2 ms
Verzögerungszeit bei Signalwechsel von 1 auf 0 1,2 ms
Zurück nach oben

Digitale Ausgänge

Benennung Ausgang Digitale Ausgänge
Anschlussart Inline-Stecker
Anschlusstechnik 3-Leiter
Anzahl der Ausgänge 4
Schutzbenennung Kurzschlussschutz, Überlastschutz
Ausgangsspannung 24 V DC -1 V (bei Nennstrom)
Nennausgangsspannung 24 V DC
Maximaler Ausgangsstrom je Kanal 500 mA
Maximaler Ausgangsstrom je Modul / Klemme 2 A
Maximaler Ausgangsstrom je Modul 2 A
Nennlast induktiv 12 VA (1,2 H, 48 Ω)
Nennlast Lampen 12 W
Nennlast ohmsch 12 W
Zurück nach oben

Normen und Bestimmungen

Mechanische Prüfungen Vibrationsfestigkeit nach EN 60068-2-6/IEC 60068-2-6 5g
Schock nach EN 60068-2-27/IEC 60068-2-27 Betrieb: 25g, 11 ms Dauer, Halbsinus-Schockimpuls
Anschluss gemäß Norm CUL
Schutzklasse III, IEC 61140, EN 61140, VDE 0140-1
Zurück nach oben

Environmental Product Compliance

REACh SVHC
Lead 7439-92-1
China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung (EFUP): 50 Jahre
Informationen über gefährliche Substanzen finden Sie in der Herstellererklärung unter dem Reiter "Downloads"
Zurück nach oben

Klassifikationen

eCl@ss

eCl@ss 4.0 27250203
eCl@ss 4.1 27250203
eCl@ss 5.0 27250203
eCl@ss 5.1 27242600
eCl@ss 6.0 27242600
eCl@ss 7.0 27242608
eCl@ss 8.0 27242608
eCl@ss 9.0 27242608
Zurück nach oben

ETIM

ETIM 2.0 EC001434
ETIM 3.0 EC001604
ETIM 4.0 EC001604
ETIM 5.0 EC001604
ETIM 6.0 EC001604
ETIM 7.0 EC001604
Zurück nach oben

UNSPSC

UNSPSC 6.01 43172015
UNSPSC 7.0901 43201404
UNSPSC 11 43172015
UNSPSC 12.01 43201404
UNSPSC 13.2 32151602
Zurück nach oben

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a, op Bourmicht
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen