Inline-Funktionsklemme - IB IL PB MA-PAC - 2700630

Inline PROFIBUS-Master/Slave, zum Anschluss eines PROFIBUS-Systems, komplett mit Zubehör (Anschlussstecker und Beschriftungsfeld), Einsatz nur mit PC Worx

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Downloads

Artikelbeschreibung

Die Klemme ist zum Einsatz innerhalb einer Inline-Station vorgesehen.
Sie ermöglicht die Einbindung eines unterlagerten PROFIBUS-Systems in die Inline-Station und somit in das eingesetzte Bussystem.
Die Klemme fungiert innerhalb der Inline-Station als PROFIBUS-Master für das unterlagerte PROFIBUS-System oder als PROFIBUS-Slave eines überlagerten PROFIBUS-Systems.
Als PROFIBUS-Master ermöglicht es die Klemme, normkonforme PROFIBUS-Slaves in alle INTERBUS- oder PROFINET-basierten Steuerungen von Phoenix Contact zu integrieren.
Als PROFIBUS-Slave ermöglicht es die Klemme, eine Steuerung von Phoenix Contact in beliebige PROFIBUS-basierte Systeme zu integrieren (Gateway).
Merkmale PROFIBUS
- PROFIBUS-Master/Slave
- Übertragungsgeschwindigkeit: max. 12 MBit/s
- Austausch von Diagnose- und Fehlermeldungen
Merkmale Lokalbus
- Übertragungsgeschwindigkeit 500 kBit/s und 2 MBit/s (automatische Erkennung)
- Maximale Datenbreite: 32 Worte
Merkmale Allgemein
- Serielle Schnittstelle mit gestecktem Speicherstick zur Speicherung der Konfigurationsdaten
- DIP-Schalter zur Einstellung der Datenbreite
- Direkte Konfiguration des PROFIBUS in PC Worx
- Anbindung der Prozessvariablen mittels Verschaltungseditor
- Einbinden von Fremdgeräten mittels GSD

Ihre Vorteile

  • Anschluss des PROFIBUS über 9-polige D-SUB-Buchse
  • Betriebsart als DP-Master oder -Slave
  • Datenübertragungsgeschwindigkeit PROFIBUS von 9,6 kBit/s bis zu 12 MBit/s
  • Größe des PROFIBUS-Prozessabbilds: bis 48 Worte Ein- und Ausgangsdaten (max. zehn PROFIBUS-Slaves) oder 56 Worte (max. drei PROFIBUS-Slaves)
  • Unterstützung von maximal zehn DP-Slaves im Betrieb als DP-Master
  • Beim Betrieb als DP-Slave: Gerätebeschreibung durch GSD-Datei, Drehcodierschalter zur Einstellung der PROFIBUS-Adresse, Unterstützte PROFIBUS-Adressen 1 bis 125
  • DIP-Schalter zur Einstellung der Betriebsart, des Anlaufverhaltens, der Datenbreite und der Übertragungsgeschwindigkeit auf dem Lokalbus
  • Diagnose- und Statusanzeigen
  • Im Betrieb als DP-Master: Speicherung der Konfigurationsdatenauf dem Speicherstick
Logo

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2700630
Verpackungseinheit 1 STK
Katalogseite Seite 177 (C-6-2017)
GTIN 4046356598958
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 142,000 g
Zolltarifnummer 85389091
Herkunftsland DE (Deutschland)

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a, op Bourmicht
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen