Hochstrom für die Leiterplatte

Hochstrom für die Leiterplatte

41 A kompakt und schnell auf die Leiterplatte gebracht – entdecken Sie ganz neue Möglichkeiten in der Geräte- und Antriebsentwicklung.

Phoenix Contact bietet mit den neuen Leiterplattenklemmen der PL-Serie maximale Leistung bei minimaler Baugröße. Setzen Sie Trends: Machen Sie Ihre Geräte noch kompakter und erhöhen gleichzeitig das Leistungsangebot.

  • Stromtragfähigkeit bis 76 A – mit Leiterquerschnitten von 0,75 bis 25 mm2
  • Schnelles und werkzeugloses Anschließen durch Push-Lock-Federanschluss
  • Passgenauer Einsatz dank horizontalem oder 30°-Leiterabgang

Mit Push-Lock-Anschluss werkzeuglos verdrahten

Leiter werkzeuglos und in wenigen Sekunden anschließen  

Leiter werkzeuglos und in wenigen Sekunden anschließen

Profitieren Sie bei der Verdrahtung Ihrer Leiterplatten von der Anschlusstechnik mit Hebelmechanik.

Starre Leiter und Leiter mit Aderendhülsen können direkt eingeführt und angeschlossen werden. Bei flexiblen Leitern mit Litzen muss nur der Hebel umgelegt werden – fertig!

Dank Prüfabgriff kontrollieren Sie Ihre Verdrahtung an jedem Leiter.

41 A auf der Leiterplatte

Leiterplatten-Klemmen  PLH 5 und PLA 5  

Serie PLA 5 und PLH 5

Leiterplattenklemmen der Serie PLA 5 und PLH 5 sind die passende Lösung, um 41 A angewinkelt oder horizontal auf die Leiterplatte zu bringen. Mit 0,2 bis 6 mm2-Leitungen, im Raster 7,5 mm.

76 A auf der Leiterplatte

Leiterplatten-Klemmen  PLH 16  

Serie PLH 16

Mit der Serie PLH 16 schließen Sie bis zu 76 A horizontal an Ihrer Leiterplatte an. Im Raster 10 oder 16 mm, mit 0,75 bis 25 mm2-Leitungen.

Sie wollen mehr erfahren?

Klicken Sie auf folgenden Button und erfahren Sie mehr zum Thema Geräteanschluss für Power.

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a, op Bourmicht
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen