Durchgangsklemme - PT 1,5/S/2P - 3213784

Durchgangsklemme, Nennspannung: 500 V, Nennstrom: 17,5 A, Anschlussart: Push-in- / Steckanschluss, Anzahl der Anschlüsse: 2, Querschnitt: 0,14 mm² - 1,5 mm², AWG: 26 - 14, Breite: 3,5 mm, Farbe: grau, Montageart: NS 35/7,5, NS 35/15

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Zeichnungen



Diagramm  

Diagramm

Schaltplan  

Schaltplan



Zurück nach oben

Allgemein

Anzahl der Etagen 1
Anzahl der Anschlüsse 2
Potenziale 1
Nennquerschnitt 1,5 mm²
Farbe grau
Isolierstoff PA
Brennbarkeitsklasse nach UL 94 V0
Anwendungsbereich Bahnindustrie
Maschinenbau
Anlagenbau
Bemessungsstoßspannung 6 kV
Verschmutzungsgrad 3
Überspannungskategorie III
Isolierstoffgruppe I
Maximale Verlustleistung bei Nennbedingung 0,56 W
Belastungsstrom maximal 17,5 A (bei 1,5 mm² Leiterquerschnitt)
Nennstrom IN 17,5 A (Derating beachten)
Nennspannung UN 500 V
Offene Seitenwand Ja
Steckzyklen mechanisch 100
Ergebnis Festsitz auf der Befestigungsauflage Prüfung bestanden
Festsitz auf Befestigungsauflage NS 35
Sollwert 1 N
Ergebnis Thermische Prüfung Prüfung bestanden
Nachweis der thermischen Merkmale (Nadelflamme) Einwirkdauer 30 s
Ergebnis Prüfung Schwingen, Breitbandrauschen Prüfung bestanden
Prüfspezifikation Schwingen, Breitbandrauschen DIN EN 50155 (VDE 0115-200):2008-03
Prüfspektrum Lebensdauerprüfung Kategorie 1, Klasse B, am Fahrzeugkasten angebaut
Prüffrequenz f1 = 5 Hz bis f2 = 150 Hz
ASD-Pegel 1,857 (m/s2)2/Hz
Beschleunigung 0,8 g
Prüfdauer je Achse 5 h
Prüfrichtungen X-, Y- und Z-Achse
Ergebnis Schockprüfung Prüfung bestanden
Prüfspezifikation Schockprüfung DIN EN 50155 (VDE 0115-200):2008-03
Schockform Halbsinus
Beschleunigung 5 g
Schockdauer 30 ms
Anzahl der Schocks je Richtung 3
Prüfrichtungen X-, Y- und Z-Achse (pos. und neg.)
Relativer Isolierstoff Temperatur Index (Elec., UL 746 B) 130 °C
Temperatur Index Isolierstoff (DIN EN 60216-1 (VDE 0304-21)) 130 °C
Statischer Isolierstoffeinsatz in Kälte -60 °C
Brandverhalten für Schienenfahrzeuge (DIN 5510-2) Prüfung bestanden
Prüfverfahren mit einer Prüfflamme (DIN EN 60695-11-10) V0
Sauerstoffindex (DIN EN ISO 4589-2) >32 %
NF F16-101, NF F10-102 Klasse I 2
NF F16-101, NF F10-102 Klasse F 2
Oberflächen Flammbarkeit NFPA 130 (ASTM E 162) bestanden
Spezifisch optische Rauchgasdichte NFPA 130 (ASTM E 662) bestanden
Rauchgastoxität NFPA 130 (SMP 800C) bestanden
Wärmeabgabe kalorimetrisch NFPA 130 (ASTM E 1354) 28 MJ/kg
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R22 HL 1 - HL 3
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R23 HL 1 - HL 3
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R24 HL 1 - HL 3
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R26 HL 1 - HL 3
Zurück nach oben

Maße

Breite 3,5 mm
Deckelbreite 2,2 mm
Länge 45,8 mm
Höhe NS 35/7,5 32 mm
Höhe NS 35/15 39,5 mm
Zurück nach oben

Anschlussdaten

Anschlussart Push-in- / Steckanschluss
Anschluss gemäß Norm IEC 61984
Leiterquerschnitt starr min 0,14 mm²
Leiterquerschnitt starr max 1,5 mm²
Leiterquerschnitt AWG min 26
Leiterquerschnitt AWG max 14
Leiterquerschnitt flexibel min. 0,14 mm²
Leiterquerschnitt flexibel max. 1,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel AWG min 26
Leiterquerschnitt flexibel AWG max 14
Leiterquerschnitt flexibel m. Aderendhülse ohne Kunststoffhülse min 0,14 mm²
Leiterquerschnitt flexibel m. Aderendhülse ohne Kunststoffhülse max 1,5 mm²
Leiterquerschnitt flexibel m. Aderendhülse m. Kunststoffhülse min 0,14 mm²
Leiterquerschnitt flexibel m. Aderendhülse m. Kunststoffhülse max: 1 mm² es wird die Verwendung der Aderendhülse AI-S 1-8 TQ Artikel-Nr. 1200293 empfohlen
Lehrdorn A1 / B1
Zurück nach oben

Normen und Bestimmungen

Anschluss gemäß Norm CUL
IEC 61984
Brennbarkeitsklasse nach UL 94 V0
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R22 HL 1 - HL 3
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R23 HL 1 - HL 3
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R24 HL 1 - HL 3
Brandschutz für Schienenfahrzeuge (DIN EN 45545-2) R26 HL 1 - HL 3
Zurück nach oben

Environmental Product Compliance

China RoHS Zeitraum für bestimmungsgemäße Verwendung: unbegrenzt = EFUP-e
Keine Gefahrstoffe über den Grenzwerten
Zurück nach oben

Klassifikationen

eCl@ss

eCl@ss 4.0 27141124
eCl@ss 4.1 27141124
eCl@ss 5.0 27141124
eCl@ss 5.1 27141100
eCl@ss 6.0 27141100
eCl@ss 7.0 27141120
eCl@ss 8.0 27141120
eCl@ss 9.0 27141120
Zurück nach oben

ETIM

ETIM 4.0 EC000897
ETIM 5.0 EC000897
ETIM 6.0 EC000897
ETIM 7.0 EC000897
Zurück nach oben

UNSPSC

UNSPSC 6.01 30211811
UNSPSC 7.0901 39121410
UNSPSC 11 39121410
UNSPSC 12.01 39121410
UNSPSC 13.2 39121410
Zurück nach oben

PHOENIX CONTACT s.à r.l.

10a, op Bourmicht
L-8070 Bertrange
(+352) 45 02 35-1

  • PDF erstellen
  • Weiterempfehlen
  • Feedback

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter navigieren, stimmen Sie der Nutzung zu. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Schließen