Signalleuchten für die Automatisierung von Wasserwegen

Übersicht

Schleuse mit Signalanlage  

Beleuchtungslösungen für Wasserwege

  • Betreiber und Installationsunternehmen von Signalisierungen für Wasserwege stehen vor der Herausforderung, einen dauerhaften Betrieb zu gewährleisten.
  • Phoenix Contact bietet aufeinander abgestimmte Systeme für unterschiedlichste Signalisierungsaufgaben.
  • Die seewasserfesten Signalleuchten lassen sich nahtlos in bestehende Netzwerke und das Automatisierungsumfeld integrieren.

Anwendung

Signalanlage  

Signalanlage für den Schiffsverkehr

Für die Verkehrsregelung von Wasserwegen sorgen Signalisierungsanlagen an unterschiedlichsten Stellen für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb. Signalisierung kommt z. B. auf Binnenwasserstraßen, an Hafeneinfahrten, Schifffahrtsweichen, Engstellen mit Einbahnstraßenregelung oder in Schleusen zum Einsatz. Die Anlagen sind dabei Teil eines oft komplexen Automatisierungsumfeldes.

Neben einfacher und schneller Installation ist vor allem ein zuverlässiger Betrieb und maximale hohe Verfügbarkeit der Signaleinrichtung entscheidend. Sowohl für eine optimale Instandhaltung als auch für die Beweissicherung muss das Betriebsverhalten jederzeit nachvollziehbar sein.

Lösung

Maritime Signalleuchten  

Nahtlose Integration in das Automatisierungsumfeld

Phoenix Contact bietet Produkte und Systeme für eine durchgängige Automatisierung von Signalisierungen an Wasserwegen. Diese reichen von der einzelnen LED-Leuchte bis zur Gesamtlösung.

Die Leuchten werden per Busanschaltung in das Netzwerk gekoppelt und angesteuert. Als Rückmeldung aus der Leuchte wird ein Condition Monitoring in das Steuerungsprojekt geliefert. Das bedeutet zum Beispiel einen Abgleich in Echtzeit über Soll- und Ist-Zustand der Anlage. Ebenfalls in das Steuerungsprojekt integriert ist die Auswertung der Diagnose- und Statusmeldungen aller angeschlossenen Leuchten.

Sowohl für die einfache Anbindung der Signalisierung als auch für komplexe Steuerungssysteme stellt Phoenix Contact die passende Lösung inklusive aller Komponenten bereit – von der Spannungsversorgung mit integriertem Überspannungsschutz, über Feldebene, Steuerungstechnik und Netzwerkinfrastruktur bis in die Leitebene.

Des Weiteren können dank der langjährigen Erfahrung mit den Anwendern oder den spezifizierenden Verbänden und Institutionen passgenaue Funktionen für die Leuchten entwickelt werden.

Topologie Signalisierungslösung  

Aufbau einer Signalisierungslösung für Schleusenanlagen

Ihre Vorteile

  • Einfache Integration der Signalleuchten durch Bustechnologie und Erweiterung um Zusatzfunktionen
  • Integration in vorhandene Leitsysteme mit standardisierten Ethernet-Protokollen
  • Flexibel anpassbar an die Anforderungen der Applikation dank skalierbarer Hardware

Produkte

BeschreibungTypArt.-Nr.
Maritime Signalleuchtez. B. CSD-SL 200 WH2701781
Unterbrechungsfreie Stromversorgungz. B. QUINT-UPS/ 24DC/ 24DC/102320225
Sicherheitsmodul für das Axioline-IO-Systemz. B.: AXL F LPSDO8/3 1F2702171
Netzwerkinfrastruktur zum Aufbau von hoch verfügbaren Netzen als Backbonez. B.: FL Switch SMCS 8GT2891123
BeschreibungTypArt.-Nr.
Maritime Signalleuchtez. B. CSD-SL 200 WH
Unterbrechungsfreie Stromversorgungz. B. QUINT-UPS/ 24DC/ 24DC/10
Sicherheitsmodul für das Axioline-IO-Systemz. B.: AXL F LPSDO8/3 1F
Netzwerkinfrastruktur zum Aufbau von hoch verfügbaren Netzen als Backbonez. B.: FL Switch SMCS 8GT

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: