Bewegliche Brücken

Bewegliche Brücken

Sicherheit ist unser Antrieb

Mit Lösungen von Phoenix Contact steuern Sie die Bewegung der Brücke zuverlässig aus der Leitwarte.

Zurück zu Straßenverkehr

Kategorien

Bewegliche Brücken werden vorwiegend verwendet, um Straßen- oder Schienenverkehr über Flüsse und Kanäle zu führen. Aufgrund des Gefahrenpotenzials für die Verkehrsteilnehmer ergeben sich besondere Anforderungen an Überwachung, Bedienung und funktionale Sicherheit. Die Bewegung des Tragwerks muss mittels Sensorik und Aktorik aus der Leitwarte gesteuert werden.

Mit Lösungen von Phoenix Contact bedienen Sie zuverlässig und sicher die Bewegung der Brücke inklusive der Schutzfunktionen.

Ihre Vorteile

  • Erhebliche Minimierung der Wartungs- und Energiekosten durch Diagnose und Monitoring aller Stationen im Leitsystem
  • Übertragung aller Daten zur Auswertung und Archivierung via Mobilfunk an die Leitzentrale
  • Automatische Steuerung der Beleuchtung anhand von Kalendereinträgen im Fall einer Kommunikationsstörung

Sichere Brückenbewegung

Bewegliche Brücke  

Brückenbewegung nach Maschinenrichtlinie

Zu schnelle Bewegungen von Brücken können Schäden bei der Brückenmechanik verursachen.

Stillstands- und Drehzahlwächter überwachen die Geschwindigkeit des Hebens und Senkens. Dadurch vermeiden Sie Schäden an der Brücke und erfüllen die Anforderungen an die Maschinenrichtlinie.

Robust automatisieren

Automatisierungssystem Axioline  

Automatisierungssystem für raue Bedingungen

Die Automatisierungstechnik der Zukunft ist schnell, einfach und robust. Mit Axiocontrol und Axioline bietet Phoenix Contact Ihnen ein Automatisierungssystem aus leistungsfähigen und perfekt aufeinander abgestimmten Steuerungen und I/Os.

Das System, das für raue Umgebungen ausgelegt ist, hält auch den starken Vibrationen oder Schocks stand, die durch die Bewegung von Brücken entstehen.

Redundant steuern

Redundante RFC-Steuerungen  

Reduntante Steuerung für höchste Verfügbarkeit

Beim Heben und Senken von Verkehrsinfrastrukturelementen wie Brücken sind ausfallsichere Automatisierungssysteme ein Muss.

Die Lösung: redundant aufgebaute Automatisierungskonzepte auf Basis der Hochleistungssteuerung RFC 460R. So stellen Sie sicher, dass die Automatisierung stets funktioniert. Fällt eine Steuerung aus, springt die andere sofort nahtlos ein.

Sicherheit durch Redundanz

Eine gut strukturierte, leistungsfähige Automatisierung mit redundanter Steuerungs- und Netzwerktechnik und passender Feldebene sorgt für höchste Verfügbarkeit der beweglichen Brücke.

Mit industriellen Switches und Steuerungstechnik von Phoenix Contact setzen Sie die hohen Anforderungen an Ihrer Anlagensteuerung einfach und zukunftssicher um. Neben den passenden Produkten bieten Ihnen unsere Safety-Spezialisten auch Unterstützung bei der optimalen Konzeptionierung Ihrer Anlage.

Topologie: Redundante Steuerung von beweglichen Brücken  

Redundanzkonzept für maximale Verfügbarkeit von beweglichen Brücken

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00