Betriebssicherheit dank durchgängiger Redundanzkonzepte für Brücken

Übersicht

Bewegliche Brücke  

Bewegliche Brücken zuverlässig betreiben

  • Betreiber, Planer und Installationsunternehmen beweglicher Brücken stehen vor der Herausforderung, die Applikation situationsabhängig und ausfallsicher zu steuern.
  • Phoenix Contact bietet Steuerungstechnik, Netzwerkinfrastruktur und Anbindung der Feldebene aus einer Hand.
  • Je nach Anlagengröße und Komplexität lassen sich redundante Systeme entweder applikativ mit einer Kleinsteuerung oder einer Hochleistungssteuerung realisieren.

Anwendung

Redundante Steuerungen  

Redundante Automatisierungstechnik für maximale Verfügbarkeit

Für die Querung von Wasserstraßen kommen in vielen Fällen bewegliche Brücken zum Einsatz. Als Teil des Straßennetzes müssen sie reibungslos funktionieren. Im Hintergrund sollte daher eine hoch verfügbare Automatisierungstechnik für das zuverlässige Öffnen und Schließen der Brücken sorgen. Das bedeutet, dass die Netzwerktechnik, die Steuerungstechnik und bei Bedarf die I/O-Ebene redundant ausgelegt werden müssen.

Die Brücken sind zwar als eigene Automatisierungslösung zu sehen, werden aber typischerweise in ein überlagertes Netzwerk bzw. Leitsystem eingebunden. Eine Ethernet-basierte Kommunikation in die Leittechnik wird zwingend vorausgesetzt, aber auch für die Kommunikation in der Brücke ist sie einsetzbar. Für den in vielen Fällen erforderlichen Einsatz von Funktechnologien eignen sich sowohl WLAN als auch Bluetooth als Leitungsersatz im industriellen Ethernet.

Lösung

Schaltschrank mit redundantem Automatisierungssystem  

Redundantes Automatisierungssystem mit integrierter Safety-Funktion

Phoenix Contact bietet Produkte und Systeme für redundante Anlagen unterschiedlicher Größen bei maximaler Verfügbarkeit. Eine Netzwerktechnik, die verschiedene Optionen für eine schnelle Rekonfiguration im Fehlerfall bietet, ist die Basis der Automatisierungslösung für Brücken. Dabei kann die Netzwerktechnik nahtlos in das lokale oder übergeordnete Automatisierungssystem eingebunden werden.

Die zentrale Funktion der Brückenkommunikation ist die Steuerungstechnik. An die Anforderungen der Applikation angepasst, kann die redundante Steuerungstechnik skalierbar ausgeführt sein. Phoenix Contact bietet eine einzigartige Anwendungsvielfalt für alle Systemgrößen, die wahlweise auf einer Steuerungshardware oder einer applikativen Lösung aufbaut. Dies ermöglicht eine Auslegung und Anpassung der Steuerungsfunktion je nach Bedeutungsgrad des Verkehrsweges.

In kleineren Anwendungen kann ein hochverfügbares System dank applikativer Systemredundanz bereits mit einer modularen Axiocontrol-Kleinsteuerung realisiert werden. In diesem Fall wird die Steuerung mit Hilfe eines Funktionsbausteins um die Funktion der Redundanz erweitert. Zusammen mit der ebenfalls skalierbaren Netzwerkinfrastruktur bildet sie so das Gerüst für hoch verfügbare Anlagen und Applikationen.

Für größere Anlagen bietet Phoenix Contact mit den RFC-Hochleistungssteuerungen die passende Lösung. Sie ermöglichen beispielsweise eine extrem schnelle Rekonfiguration des Gesamtnetzwerkes. Mit Hilfe der Link-Leitung zwischen den Steuerungen können hier sogar Distanzen von bis zu 80 Kilometer überbrückt werden.

Redundante Lösung mit Kleinsteuerung  

Für preissensitive Anwendungen bietet sich eine Lösung mit Kleinsteuerungen und applikativer Systemredundanz an

Ihre Vorteile

  • Applikative Systemredundanz ohne Zusatzkosten dank Einsatz von frei verfügbaren Funktionsbausteinen
  • Hoch verfügbare Applikationen und Rekonfigurationszeiten durch skalierbare Systeme
  • Integration in vorhandene Leitsysteme mit standardisierten Ethernet-Protokollen
  • Perfekt aufeinander abgestimmte Lösung dank Produkten und Systemen aus einer Hand

Produkte

BeschreibungTypArt.-Nr.
Axiocontrol-KleinsteuerungAXC 10502700988
Inline-HochleistungssteuerungILC 370 PN2876915
Redundante KompaktsteuerungRFC 460R PN2700784
Industrial Ethernet SwitchFL SWITCH SMN 8TX-PN2989501
FunktionsbausteinRedundancy_ASR V1.00 
BeschreibungTypArt.-Nr.
Axiocontrol-KleinsteuerungAXC 1050
Inline-HochleistungssteuerungILC 370 PN
Redundante KompaktsteuerungRFC 460R PN
Industrial Ethernet SwitchFL SWITCH SMN 8TX-PN
FunktionsbausteinRedundancy_ASR V1.00 

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: