Gebäudeintegration

Gebäudeintegration

Anschließen und verbinden

Das Stecksystem im Miniaturformat erfüllt die besonderen Anforderungen der Anschlusstechnik für Gebäudeintegration.

Sonnenenergie nicht nur vom Dach, sondern von der gesamten Gebäudefläche aufnehmen: Für diesen Trend in der Energiegewinnung mit Photovoltaik hat Phoenix Contact ein DC-Stecksystem im Miniaturformat entwickelt.

Damit nutzen Sie die Fassade von Gebäuden effizient zur Energiegewinnung. Die meist engen Platzverhältnisse stellen dabei spezielle Anforderungen an die Anschlusstechnik für bauwerkintegrierte Photovoltaikmodule. Das Miniaturstecksystem von Phoenix Contact erfüllt diese Anforderungen ausgezeichnet.

Ihre Vorteile

  • Besonders schmales Design
  • Für Leiterquerschnitte von 2,5 mm² geeignet
  • Schneller Anschluss dank Pierce-Anschlusstechnik
  • Für Ströme bis 15 A und Spannungen bis 1000 V ausgelegt
  • Rundum geschützt dank Schutzklasse IP68

Fassadenmodule anschließen

Anschlussdose für Fassadenmodule  

Anschlussdose je nach Kundenanforderung flexibel in der Breite

Pro Pol wird eine Modulanschlussdose verwendet. Beide Modulanschlussdosen werden in das Fassadenmodul integriert und mit der Scheibenversiegelung vergossen.

Durch die adaptierbare Breite lassen sich die Modulanschlussdosen sehr einfach integrieren.

Kompakte Verbindungstechnik

DC-Miniaturanschlusssystem für Fassadenmodule  

Anschlusstechnik für Fassadenmodule im Miniaturformat

Die kompakte Bauform der Steckverbinder ermöglicht eine verdeckte Installation hinter den Photovoltaikmodulen oder den direkten Einbau in die Fassadenprofile. Die Montage erfolgt schnell und einfach ohne Spezialwerkzeug.

Vor Rückströmen schützen

Diodenbox für Fassadenmodule  

Zuverlässiger Schutz vor Rückströmen dank DC-String-Diode

Bei Photovoltaikmodulen kann es durch Verschattungen zu Rückströmen kommen. Die DC-String-Diode mit ihrem stabilen Gehäuse und der flachen Bauform sorgt für einen sicheren Stromfluss zwischen den Fassadenmodulen.

Sie schützt die Module vor Rückströmen von bis zu 5 A bei 1000 V nach IEC. Die maximale Sperrspannung liegt bei 2200 V.

Anschlusstechnik für BIPV

Von der Anschlussdose bis zur String-Diode verschwinden alle Komponenten unsichtbar in der Gebäudefassade.

Miniaturanschlusssystem für Fassadenmodule

Selbst bei wenig Platz bietet das Miniaturstecksystem eine zuverlässige Anschlusstechnik

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00