Maßgeschneiderte Signalrangierung spart Platz im Schaltraum

Maßgeschneiderte Signalrangierung spart Platz im Schaltraum

Platz sparend

Reduzieren Sie den Schaltraum mit kompakt bauenden Rangierkonzepten für die Verfahrenstechnik.

Ihre Vorteile

  • Senkung der Rangierkosten durch Reduzierung der Schaltschränke um bis zu 20 Prozent
  • Projektspezifische Planungs- und Platzierungsunterstützung
  • Gesamtes Signalrangierungskonzept aus einer Hand
  • Nur ein Ansprechpartner für alle Komponenten

Anwendung

Nach wie vor sind konventionelle Analog- und Binärsignale die am häufigsten genutzte Signalform in verfahrenstechnischen Anlagen. Diese Art der Signalübertragung ist am einfachsten handhabbar und diagnostizierbar, diese klassische Parallelverdrahtung erfordert jedoch den meisten Platz im Schaltraum.

Je nach Anlage müssen mehrere hundert bis einige tausend Signale im Feld mit einzelnen Aderpaaren an die IO-Karten der zentralen Leittechnik angebunden werden. Die einzelnen Sensor- bzw. Aktorleitungen werden in Feldanschlusskästen, den sogenannten Junction Boxes, gesammelt und über hochpolige Stammkabel zum zentralen Schaltraum gezogen. Dort stehen Rangierschränke oder -gestelle, in denen diese Stammkabel mit den verschiedenen Signalen durchgängig aufgelegt werden. Von dort aus erfolgt dann die Kreuzrangierung über Signaltyp-abhängige Interface-Module zu den unterschiedlichen IO-Karten der DCS. Sowohl die Interface-Module als auch die IO-Karten der Leittechnik befinden sich meist in separaten Schränken oder Gestellen.

Es wird schnell klar, dass für eine effiziente Signalrangierung sehr viel im Detail beachtet werden muss. Anlagenbetreiber, Planungsbüros und Leittechniklieferanten sind gleichermaßen an kompakt bauenden Rangierkonzepten interessiert. Schließlich möchte man die Anzahl an Schaltschränken minimieren, um damit die Größe und Kosten des gesamten Schaltraums reduzieren zu können. Ein weiterer Punkt, der dabei berücksichtigt werden muss, ist die Migrationsoffenheit.

Exemplarischer Aufbau einer Rangierung für eigensichere Signale

Exemplarischer Aufbau einer Rangierung für eigensichere Signale

Lösung

Schaltraum einer verfahrenstechnischen Anlage  

Schaltraum einer verfahrenstechnischen Anlage

Ob ein Rangierkonzept richtig oder falsch ist, hängt stark von den Gegebenheiten und der Leittechnik ab. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich bei den Möglichkeiten der Signalrangierung sehr viel getan, ganz besonders bei der Signaldichte.

Als Anbieter für sämtliche Komponenten zwischen Leitsystem und Feld verfügen wir über internationale Erfahrung mit vielen Endkunden und DCS-Anbietern und bieten Ihnen ein umfangreiches Portfolio an unterschiedlichsten Rangierkomponenten, mit denen die Signaldichte frei wählbar ist.

Bis zu 20 Prozent Platzersparnis durch maßgeschneiderte Signalrangierung  

Bis zu 20 Prozent Platzersparnis durch maßgeschneiderte Signalrangierung

Seit Jahrzehnten entwickeln wir spezielle Interfacemodule und Verkabelungslösungen, die sowohl auf die unterschiedlichen IO-Komponenten der größten Leitsystemhersteller als auch auf die lokalen Anforderungen der Betreiber zugeschnitten sind.

Neben den Reihen- bzw. Rangierklemmen, den passiven Interface- und Relaismodulen produzieren wir auch sämtliche aktiven Interface-Komponenten, wie z. B. SIL-zertifizierte Speisetrenner, IS-Signaldoppler, Ventilsteuerbausteine, Überspannungsschutz und Safety-Relais.

Alle diese Geräte sind durch den Einsatz modernster Technologien temperaturoptimiert entwickelt und sehr schmal. Zum Beispiel lassen sich bis zu 1024 analoge Eingänge in einem 80x80 cm-Schrank eigensicher trennen und rangieren. Das bedeutet gut 20 Prozent Platzersparnis. Sie werden einfach mittels eines robusten Trägersystems, dem Termination Carrier, platzsparend im Schrank montiert und per Systemstecker im Handumdrehen angeschlossen.

Von der Beratung bis zur Lieferung – alles aus einer Hand

Schaltschrank mit hoher Packungsdichte  

Schaltschrank mit hoher Packungsdichte

Unsere Produkte sind weltweit in nahezu allen verfahrenstechnischen Anlagen im Zusammenspiel mit allen gängigen Leitsystemen im Einsatz. Mit diesem Know-how erarbeiten wir gern das richtige Rangierkonzept für Ihren Schaltraum – für Neuanlagen, kleinere Erweiterungen und Migrationen.

Wir wählen mit Ihnen zusammen die richtigen Produkte aus, helfen Ihnen bei den Elektroplänen und liefern mit unseren Partnern alles aus einer Hand – sprechen Sie uns einfach an.

Unsere Produkte

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Produktauswahl mit Ex-Zulassungen

Wir haben für Sie eine Vorauswahl von Produkten mit Ex-Zulassung zusammengestellt.

ATEX- und IECEx-Zulassung
Zur Produktauswahl