Netzwerke in der Verfahrenstechnik

Netzwerke in der Verfahrenstechnik

Qualität zwischen Feld und Leitebene

Mit Netzwerkkomponenten von Phoenix Contact schaffen Sie eine ausfallsichere Kommunikation vom Sensor bis in die Leitwarte.

In verfahrenstechnischen Anlagen hängt das Ergebnis von einem kontinuierlich gesteuerten Prozess ab. Deshalb ist es wichtig, jeden Bestandteil des Verfahrens genau zu überwachen und vom Sensor bis in die Leitstelle eine nahtlose und ausfallsichere Datenübertragung zu gewährleisten.

Phoenix Contact steht für Qualität zwischen Leitebene und Feld. Das heißt: analoge, binäre oder digitale Signale verlässlich aufnehmen, übertragen, wandeln, verbinden, trennen, verstärken, schalten. Redundant aufgebaute Netzwerklösungen sorgen dafür, dass diese Informationen immer am richtigen Ort zur Verfügung stehen.

Ihre Vorteile

  • Redundante und somit ausfallsichere Kommunikationsnetzwerke vom Sensor bis in die Leitstelle
  • Ein Ansprechpartner für Lösungen mit SIL­- und ATEX­-zertifizierten Komponenten
  • Unterbrechungsfreie Spannungs­versorgung mit redundanten Netzteilen

Eigensichere I/O-Systeme

Eigensichere I/O-Module  

Eigensichere I/O-Module für die Signalverarbeitung im Ex-Bereich

Mit dem breiten Portfolio an Steuerungs- und I/O-Systemen gestalten Sie eine maßgeschneiderte Automatisierungslösung für Ihre verfahrenstechnische Anlage.

Verarbeiten Sie dabei auch eine Vielzahl an Signalen aus dem Ex-Bereich. Zudem können Module für Funktionale Sicherheit integriert und somit Bereiche, in denen IECEx und ATEX gelten, abgedeckt werden.

Redundante Netzwerke

Redundante Netzwerkkomponenten  

Redundante Netzwerkkomponenten für eine ausfallsichere Kommunikation

Ganz gleich, welches Übertragungsmedium Sie in Ihrem Prozess nutzen: Bei uns finden Sie die passenden Netzwerkkomponenten, um eine ausfallsichere Kommunikationslösung aufzubauen, zum Beispiel mit RSTP (Rapid Spanning Tree Protocol) oder MRP (Media Redundancy Protocol).

Basis dafür sind leistungsfähige Gigabite-Switches, Modems, Steuerungen und Medienkonverter.

Redundante Stromversorgungen

Redundante Stromversorgungen  

Redundante Stromversorgungen für maximale Verfügbarkeit

Treten in Anlagenteilen oder auch bei einzelnen Komponenten kurze Unterbrechungen in der Energieversorgung auf, können diese wegen der langen Runter- bzw. Hochlaufzeiten der Prozesse zu teuren Produktionsausfällen führen.

Phoenix Contact bietet Ihnen durchgängig redundante Hilfsspannungsversorgungen vom Netz bis zu jedem Verbraucher.

Redundante Steuerung einer Flugfeldbetankung

Ein redundant aufgebautes Steuerungssystem überwacht und regelt an den Flugzeugstellplätzen (in diesem Fall 34) den Tankvorgang über die PIT-Kerosinhydranten. Meldet ein Hydrant einen Alarm, werden
er und die benachbarten Hydranten abgestellt.

Das intelligente Notaussystem ist SIL 2-zertifiziert. Kombiniert mit der redundant aufgebauten PROFINET-
Kommunikation ist jederzeit ein sicheres Steuern des Betankungsprozesses gewährleistet.

Redundante Steuerung einer Flugfeldbetankung  

Redundant aufgebautes Steuerungskonzept für die Flugfeldbetankung

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00