FPSO und Plattform-Supplier

FPSO und Plattform-Supplier

Zuverlässige Technik an Board

Realisieren Sie gemeinsam mit Phoenix Contact Lösungen für die Automatisierung über und unter Deck.

Bei der kostenintensiven Ölförderung mit FPSOs kann effiziente Automatisierung ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein. Der Trend geht zur Fernwartung der Schiffsanlagen und zu weniger technischem Personal bei zunehmender Größe der Schiffe. Gleichzeitig sind maritime Zertifikate und Protokolle wie SAE J1939, NMEA 2000, RS-323/485, GL oder ABS von Bedeutung.

Hardware muss den rauen Bedingungen standhalten und spezifische Funktionen beinhalten, zum Beispiel die hundertprozentige Dimmbarkeit von Displays. Phoenix Contact ist hier Ihr erfahrener Partner für zuverlässige Automatisierungslösungen über und unter Deck.

Ihre Vorteile

  • Leistungsfähige und ausfallsichere Heave Compensation dank redundan­ter Steuerungslösungen
  • Mehr Sicherheit an Bord mit nahtloser Integration von Gasdetektoren
  • Flexible Bedien­- und Beobachtungs­lösungen dank IPCs, HMIs und Visuali­sierungslösungen für den Schiffbau

Lösungen für Heave Compensation

Kolben zur Heave Compensation  

Automatisierungslösungen für die Heave Compensation

Mit einer Automatisierungslösung auf Basis einer applikativen Systemredundanz sorgen Sie dafür, dass die Heave Compensation stets für die korrekte Position des Schiffs sorgt.

Zum Beispiel, wenn das Dynamic Positioning durch zu hohe See nicht mehr ausreicht. Mit MGUARD-Security-Routern und VPN-Technologie ist die zugriffssichere Kommunikation im Netzwerk sichergestellt.

Gasdetektion

Schaltschrank mit Axioline-Steuerungstechnik  

Redundanter Systemaufbau für ein sicheres Alarming

Besonders in der Öl- und Gasindustrie sind verschiedene Gase eine Gefahr für Mensch und Maschine. Mit einer Lösung von Phoenix Contact binden Sie die Sniffer nahtlos in Ihr Kommunikationssystem ein.

Dank redundantem Aufbau sind im Notfall sofortiges Alarming und Gegenmaßnahmen gewährleistet.

Redundante Multi-Client-Visualisierung

HMI für maritime Anwendungen  

HMI für maritime Anwendungen

Mit unseren Bedien- und Beobachtungslösungen sorgen Sie dafür, dass die richtigen Informationen an der richtigen Stelle zur Verfügung stehen. Dabei greifen die Clients auf einen redundant aufgesetzten Server zu.

Am zentralen Industrie-PC legen Sie die Zugriffsrechte fest und welche Subsets welcher Client bekommt. Basis dafür ist speziell auf den Schiffbau zugeschnittene Hard- und Software.

Redundantes Alarming und Monitoring

Anlagen wie Schiffsantrieb, Energieerzeugung, Rudermaschine oder Feuermeldezentrale gehören zu den Essential Services an Bord. Fallen sie aus, bedeutet das Gefahr für die Besatzung und das Schiff. Um rechtzeitig über kritische Situationen informiert zu sein, wird ein redundantes Alarming und Monitoring auf Basis robuster Steuerungs- und Netzwerktechnik installiert.

Neben den Essential Services informiert das System auch über allgemeine Zustände wie Füllstände der Ballastwasser- oder Treibstofftanks sowie Trinkwasservorräte.

Redundanzkonzept für Schiffe  

Redundanzkonzept für Schiffe

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00