Überspannungsschutz für Telekommunikationsanlagen

Die Anwendung

Telekommunikationsanlagen sind ein wichtiger Bestandteil der heutigen Kommunikation.
Da aber der überwiegende Teil der Telekommunikationsinfrastruktur über kupfergebundene Verkabelung erfolgt, gibt es hier durch galvanische, induktive und kapazitive Koppelungen sowie Potentialdifferenzen enorme Gefährdungen für die ans Telefonnetz angeschlossenen Geräte.  Speziell DSL-Modems und Router sind durch Gewitter (direkte und indirekte Blitzeinschläge) gefährdet. Ein Router oder eine ISDN- Anlage lässt sich mit Überspannungsschutz vor Ausfällen und Defekten schützen.

Die Lösung

Umfassendes Überspannungs-Schutzkonzept  

Wirkungsvoller Schutzkreis

Um eine erhöhte Verfügbarkeit dieser Geräte zu gewährleisten und so Kosten- und Komfort- Einbußen zu vermeiden, empfiehlt es sich an den Schnittstellen, Gebäudeeintritt und direkt vor den Endgeräten für Potentialausgleichsmaßnahmen mit den entsprechenden Überspannungsableitern zu sorgen. Hierbei ist es wichtig, neben den Daten- und den Kommunikationsleitungen auch die Energiezuleitungen zu schützen. Denn nur ein umfassendes Schutzkonzept bietet einen wirkungsvollen Schutz vor Überspannungen.

Vereinfacht lässt sich das Schutzkonzept mittels des Schutzkreisgedankens darstellen.

Das bedeutet für den Schutz einer ISDN-Anlage oder eines Routers, dass die Datenleitungen so, wie die Leitungen für die Stromversorgung und die den Schutzkreis kreuzen, durch die Beschaltung mit geeigneten Überspannungsschutzableitern in den Potentialausgleich mit einbezogen werden  müssen.
Der Bereich innerhalb des Schutzkreises wird so konzipiert, dass eine Einkopplung von außen nicht möglich ist und ebenfalls das gegenseitige Beeinflussen verschiedener elektrischer Stromkreise, wie z.B. Stromversorgungs- und Datenleitungen innerhalb dieses Bereiches ausgeschlossen wird.

Schutz eines Heimnetzwerks mit Überspannungsschutz (Beispiel 1)

Überspannungsschutz für Telekommunikationsanlagen  

Überspannungsschutz für Telekommunikationsanlagen

Die obere Abbildung zeigt den Aufbau eines Telekommunikationsnetzwerks.

Produkte

Um die angeschlossenen Endgeräte (Splitter, TK-Anlage/Router, Telefon und PC) vor Defekten durch Blitzeinschläge und Überspannungen zu schützen, empfehlen wir folgende Komponenten:

BeschreibungTypArtikelnummer
Zum Schutz zwischen TAE-Dose (Netzbetreiber) und Splitter sowie zum Schutz der Stromversorgung und des RoutersMNT-TAE D /WH2882394
Zum Schutz zwischen Router und TelefonTAE-TRAB FM-NFN2749628
Zum Schutz zwischen Router und PCDT-LAN-CAT 62881007
Zum Schutz der Stromversorgung von Telefon und PCMNT-1D/WH2882213
BeschreibungTypArtikelnummer
Zum Schutz zwischen TAE-Dose (Netzbetreiber) und Splitter sowie zum Schutz der Stromversorgung und des RoutersMNT-TAE D /WH
Zum Schutz zwischen Router und TelefonTAE-TRAB FM-NFN
Zum Schutz zwischen Router und PCDT-LAN-CAT 6
Zum Schutz der Stromversorgung von Telefon und PCMNT-1D/WH

Schutz eines Heimnetzwerks mit Überspannungsschutz (Beispiel 2)

Überspannungsschutz für Telekommunikationsanlagen  

Überspannungsschutz für Telekommunikationsanlagen

Diese Abbildung zeigt Ihnen einen weiteren Aufbau eines Telekommunikationsnetzwerks und mögliche Schnittstellen, die für einen umfassenden Schutz mit Überspannungsschutz beschaltet werden sollten.

Produkte

Um die angeschlossen Endgeräte (Splitter, Telekommunikationsanlage/Router, Telefon und PC) vor Defekten durch Blitzeinschläge und Überspannungen  zu schützen, empfehlen wir unter anderem die folgenden Komponenten:

BeschreibungTypArtikelnummer
Als zweite TAE-Dose nach der Übergabestelle (TAE-Dose Netzbetreiber)TAE-TRAB FM-NFN2749628

Alternativ zur Überspannungsschutz-TAE-Dose zum Einbau im Schaltschrank vor dem Splitter

Alternativ zur Überspannungsschutz-TAE-Dose zwischen Übergabestelle (TAE-Dose Netzbetreiber) TAE-Dose und Splitter

PT 2-TELE
 

DT-TELE-RJ 45

2882828


2882925
Zwischen Router und TelefonTAE-TRAB FM-NFN2749628
Zwischen Router und PCDT-LAN-CAT 62881007
Schutz der Stromversorgung von Telefon und PC und RouterMNT-1D/WH2882213
BeschreibungTypArtikelnummer
Als zweite TAE-Dose nach der Übergabestelle (TAE-Dose Netzbetreiber)TAE-TRAB FM-NFN

Alternativ zur Überspannungsschutz-TAE-Dose zum Einbau im Schaltschrank vor dem Splitter

Alternativ zur Überspannungsschutz-TAE-Dose zwischen Übergabestelle (TAE-Dose Netzbetreiber) TAE-Dose und Splitter

PT 2-TELE
 

DT-TELE-RJ 45




Zwischen Router und TelefonTAE-TRAB FM-NFN
Zwischen Router und PCDT-LAN-CAT 6
Schutz der Stromversorgung von Telefon und PC und RouterMNT-1D/WH

Schutz einer analogen Telefonanlage

Überspannungsschutz für eine analoge Telefonanlage

Überspannungsschutz für eine analoge Telefonanlage

Die Abbildung zeigt Ihnen eine analoge Telefonanlage und mögliche Schnittstellen, die für einen umfassenden Schutz mit Überspannungsschutz beschaltet werden kann.

Produkte

Um die angeschlossenen Geräte vor Defekten durch Blitzeinschläge und Überspannungen zu schützen, empfehlen wir unter anderem die folgenden Komponenten:

BeschreibungTypArtikelnummer
Als zweite TAE-Dose nach der Übergabestelle (TAE-Dose Netzbetreiber)TAE-TRAB FM-NFN2749628
Schutz der Stromversorgung von Telefon und FaxMNT-1D/WH2882213
BeschreibungTypArtikelnummer
Als zweite TAE-Dose nach der Übergabestelle (TAE-Dose Netzbetreiber)TAE-TRAB FM-NFN
Schutz der Stromversorgung von Telefon und FaxMNT-1D/WH

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Schutz Ihres Eigenheims finden Sie im Download-Bereich, im Flyer "Professioneller Überspannungsschutz für Gebäudeinstallation" oder planen Sie mit unserer Überspannungsschutz-App.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

+49 52 35/3-4 36 54

Kontakt Installateur

Ihre Experten - Hotline für den Überspannungsschutz

Zuverlässiger Schutz vor Überspannungen

Passgenau fürs Eigenheim - unsere Sets für den Überspannungsschutz.

Gebäudeset
Zum Überspannungsschutz-Set