Industrie und kritische Infrastruktur

Industrie und kritische Infrastruktur

Sicher und effizient

Security-Produkte und -Lösungen für einen zuverlässigen Betrieb.

Ihre Anwendung: eine ausfallsichere Anlage

Die IT-Standards Ethernet und TCP/IP erobern mit hohen Wachstumsraten inzwischen auch die Welt der industriellen Vernetzung. Zugleich wächst das Bewusstsein über die Verwundbarkeiten und Sicherheitsrisiken vernetzter Steuerungs- und Automatisierungssysteme.

Für die industrielle Netzwerksicherheit sind gängige Office-Lösungen jedoch nicht geeignet, denn anders als in der klassischen IT gilt dabei die Verfügbarkeit der Anlagen als Schutzziel höchster Priorität. Weitere Elemente sind die Integrität und Vertraulichkeit der Datenkommunikation. Die verarbeitende Industrie und Betreiber von kritischen Infrastrukturen sind daher auf geschützte lokale industrielle Netzwerke und sichere Fernverbindungen über IP-Netze wie das Internet angewiesen.

Unsere Lösung: umfassende Sicherheitskonzepte

mGuard in der Prozess- und Verfahrenstechnik  

Security-Konzept für die Prozess- und Verfahrenstechnik

Phoenix Contact bietet daher Sicherheitskonzepte, die Zugriffe regeln, unerwünschten Datenverkehr unterbinden und das Abhören von Daten erschweren.

Das Lösungsportfolio reicht dabei von einfachen mechanischen Verriegelungen für Ethernet-Kabel über managebare Switches zur Netzwerksegmetierung und Zugangskontrolle  bis hin zu industriellen Security Appliances mit Firewall-Funktionen sowie einer sicheren und vertraulichen Kommunikation über verschlüsselte Virtual Private Networks (VPNs).

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00