Zurück zur Übersicht

Nutzerfreundliches Konzept für Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Automation von Jalousien und Licht

CIIT Fachhochschule Lemgo  

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

In der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ging es darum, Jalousien und Licht energieoptimiert mit höchstem Benutzerkomfort zu automatisieren.

Applikation

Zwölf Steuerungen wurden installiert, in jeder Etage vier. Alle Steuerungen kommunizieren untereinander. Zusätzlich zur Zeit- und Helligkeitssteuerung wurde eine Wetterstation eingebunden. Entsprechend der Auswertung all dieser Werte werden die Jalousien positioniert. Im Falle von beispielsweise Sturm werden alle Jalousien angesteuert, um diese vor mechanischen Schäden zu schützen.

Jeder Mitarbeiter kann von seinem Arbeitsplatz aus mittels Webbrowser die Lichtverhältnisse optimal auf seine Bedürfnisse anpassen.

Lösung

  • Drahtlose Integration von Taster, Bewegungsmelder und Fensterkontakten mit EnOcean-Funktechnologie
  • Einzelplatzbedienung dank einer Web-basierten Softwarelösung
  • Flexible Lichtsteuerung
  • Zeit-, licht- und wetterabhängige Steuerung der Jalousien

Fazit

Die Verantwortlichen der Hochschule haben sich für Phoenix Contact entschieden, da die modularen Kleinsteuerungen einzeln steuerbar sind.

Das heißt: Phoenix Contact hat ein dezentrales und mieterfreundliches bzw. nutzerfreundliches Konzept umgesetzt.


Zurück zur Übersicht
Weitere Informationen
Referenzen
  • Nutzerfreundliches Konzept für Hochschule Ostwestfalen-Lippe

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00