Zurück zur Übersicht

Funktionsprinzip

Das CONTACTRON-Funktionsprinzip basiert auf einer mikroprozessorgesteuerten Hybrid-Kombination aus robuster Relaistechnik und verschleißfreier Halbleitertechnologie. Das Schaltkonzept bündelt die Stärken beider Schalttechnologien und steht somit für Langlebigkeit und höchste Anlagenverfügbarkeit.

Starkes Teamwork – für bis zu zehnfache Lebensdauer

CONTACTRON Hybrid-Motorstarter-Technologie  

Verschleißarm schalten dank CONTACTRON Hybrid-Motorstarter-Technologie

Bei  der CONTACTRON Hybrid-Technologie übernehmen verschleißarme Halbleiter  die Ein- und Ausschaltvorgänge des Motors – den Dauerbetrieb übernehmen verlustarme elektromechanische Kontakte.

Dank des intelligenten Schaltkonzepts werden die elektromechanischen Kontakte nahezu stromlos geschaltet – somit kann idealisiert mit der mechanischen Lebensdauer der Schaltkontakte gerechnet werden. Dieser ist in der Praxis zehnmal höher als die elektrische Lebensdauer.

Erfahren Sie im folgenden Video wie die CONTACTRON Hybrid-Technologie funktioniert.

Das Hybrid-Technologie-Funktionsprinzip

Die CONTACTRON Hybrid-Technologie ermöglicht es, Motoren langlebig und schonend zu schalten. Nachfolgend wird dargestellt, was bei einem Einschaltvorgang passiert. Beim Ausschaltvorgang läuft dieser Prozess genau umgekehrt ab.

Schritt1:
Die Relais K1 und K2 werden geschlossen. Die Ströme l1, l2 und l3 sind nach wie vor gleich Null.

Video starten

Schritt 2:

Die Halbleiter V1 und V2 werden eingeschaltet und übernehmen somit den Einschaltstrom. Die Ströme l1, l2 und l3 fließen nun, sodass der Motor läuft. Während dieser kurzen Zeit produzieren die Halbleiter V1 und V2 eine Verlustleistung.

Video starten

Schritt 3:

Um diese Verlustleistung zu reduzieren, werden die Halbleiter nun mit dem Bypass-Relais K3 überbrückt und abgeschaltet.

Video starten

Die verschleißfreien Halbleiter übernehmen lediglich die Ein- und Ausschaltmomente. Anschließend können die Bypass-Relais ohne Last schalten und den Motorstrom dauerhaft führen. Gesteuert und überwacht wird dieses alles von einem Mikrocontroller.

Die Technologie ermöglicht ein schonendes Schalten und erhöht die Lebensdauer des Schaltgerätes um das zehnfache.

Video starten

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00