Trusted Wireless 2.0 Serial

Serielle Schnittstellen drahtlos vernetzen

Serielle Schnittstellen drahtlos vernetzen

Mit Radioline übertragen Sie serielle Daten auch in schwieriger Umgebung zuverlässig.

Zurück zu Wireless Serial

Kategorien

Suchen in Trusted Wireless 2.0 Serial

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Vernetzen Sie Ihre seriellen Schnittstellen RS-232/485 ganz einfach via Funk – mit Radioline von Phoenix Contact. Ob serielles Peripheriegerät oder mehrere Steuerungen – die Trusted Wireless 2.0-Funktechnologie sorgt auch in rauer Industrieumgebung für zuverlässige Übertragung, unabhängig vom Protokolltyp.

Ihre Vorteile

  • Reichweiten bis zu mehreren Kilometern – durch einstellbare Datenrate
  • Hohe Zuverlässigkeit dank neuer Trusted Wireless 2.0-Technologie, AES-Verschlüsselung, Frequenzsprungverfahren und Koexistenz-Management
  • Flexibel im Netzwerkaufbau – Radioline unterstützt sowohl Punkt-zu-Punkt-Verbindungen als auch komplexe Mesh-Netzwerke mit bis zu 250 Teilnehmern
  • Komfortable und umfangreiche Ferndiagnose des Funknetzwerkes mit Diagnose-Software

Alles im Blick mit der komfortablen Diagnose-Software

Diagnose-Software  

Konfigurieren mit PSI-Conf-Software

Mit der PSI-Conf-Software konfigurieren Sie effizient die Trusted Wireless 2.0 Serial-Geräte für die serielle Datenübertragung. Dank übersichtlicher Menüoberfläche und selbsterklärendem Start-up-Assistenten nehmen Sie die Geräte schnell in Betrieb.

Die Diagnose-Software zeichnet den Status der Funkverbindung, die RSSI-Signalstärke, den I/O-Status der Netzwerkteilnehmer und weitere Daten auf. Alle Netzwerkteilnehmer lassen sich komfortabel über den Master überwachen.

Darüber hinaus können Sie über die Software erweiterte Netzwerkeinstellungen vornehmen. Dazu gehört beispielsweise das Ausblenden von Frequenzbändern und WLAN-Kanälen, für einen störungsfreien Parallelbetrieb.

Einsatz in vermaschten Netzwerken (Mesh)

Funkübertragung serieller Schnittstellen  

Serielle Schnittstellen via Funk übertragen

Verbinden Sie Ihre Steuerung mit seriellen Feldgeräten – ganz einfach via Funk: von der einfachen Punkt-zu-Punkt-Übertragung bis hin zu leistungsfähigen Mesh-Netzwerken.

Die Anbindung der Slaves erfolgt direkt über Repeater-Slave-Zwischenstationen. Um Ihre Funkstrecke zu vergrößern oder mehrere Repeater-Slaves zu integrieren, können Sie bis zu 250 Repeater-Slaves hintereinander schalten.

An den Repeater-Slave-Zwischenstationen können Sie ebenfalls serielle Peripheriegeräte oder I/O-Erweiterungsmodule anschließen. Bei Ausfall einer Verbindung innerhalb des Netzwerkes, werden die Informationen über andere Netzwerkknoten umgeleitet (Roaming).

Selbstorganisation und Selbstheilung halten das Netzwerk stabil, jedes Gerät verfügt über mehrere Kommunikationspfade.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service


Installation von Radioline

Inbetriebnahme von Radioline in einer Kläranlage.


Serielle Datenübertragung

Erfahren Sie, wie Sie Einstellungen für die serielle Datenübertragung vornehmen.


Erweiterte Konfiguration

Erfahren Sie, wie Sie erweiterte Einstellungen vornehmen und Firmwareupdates durchführen.


Umfangreiche Diagnosemöglichkeiten

Erfahren Sie, wie Sie Funkstationen sowie Netzwerke überwachen und Ereignisse nachverfolgen.