Zurück zur Übersicht

Ihre Vorteile im Detail

Funktional sicher und zuverlässig

SIL-Logo

MACX Analog-Trennverstärker sind durchgängig SIL-zertifiziert nach IEC 61508

Phoenix Contact setzt die Anforderungen der funktionalen Sicherheit nach IEC 61508 in einem standardisierten Entwicklungsprozess um.

Die so zertifizierten MACX Analog-Trennverstärker stehen Ihnen in allen sicherheitsgerichteten Applikationen bis SIL 2 zur Verfügung. Das bedeutet für Ihre Anlagen höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Präzise Übertragung und hohe Betriebssicherheit

Eingang, Ausgang, Versorgung sicher galvanisch getrennt  

Hohe Betriebssicherheit durch galvanische 3-Wege-Trennung

MACX Analog-Trennverstärker sind konsequent mit sicherer galvanischer Trennung zwischen Eingang, Ausgang und Versorgung ausgestattet. Das sorgt für die präzise Übertragung Ihrer Signale und erhöht die Betriebssicherheit gegenüber Störungen in Ihrer Anlage.

Einfache Konfiguration auch ohne Software

Konfiguration mit Bedieneinheit  

Einfach ohne Software beobachten, konfigurieren und kopieren

Programmieren Sie die MACX Analog-Trennverstärker ganz einfach ohne Software. Je nach Gerätetyp wählen Sie verschiedene Konfigurationsarten:

  • Per DIP-Schalter, direkt unter dem Klarsichtdeckel auf der Gerätefront
  • Per Bedien- und Anzeigeeinheit, die Sie einfach direkt auf die kompatiblen Geräte aufrasten. Damit kopieren Sie Ihre Einstellungen auch auf weitere Module oder beobachten die Prozesswerte direkt im Schaltschrank.
    In Kombination mit der separaten Aufnahme erhalten Sie ein komfortables Handbediengerät, das Sie auch als abgesetzte Anzeigeeinheit auf der Tragschiene montieren können.

Bequem konfigurieren und beobachten

Systemsoftware IFS-CONF  

Bequem konfigurieren und beobachten per Software

Konfigurieren Sie die kompatiblen MACX Analog-Trennverstärker einfach vom PC aus mit der kostenfreien Software.

Hier haben Sie die Wahl zwischen drei Lösungen:

  1. Standalone-Software ANALOG-CONF
  2. FDT/DTM-Software-Paket
  3. Alleinstehende DTMs fur die Nutzung Ihrer vorhandenen FDT-Rahmenapplikation

Die integrierte Monitoring-Funktion ermöglicht Ihnen, aktuelle Anlagenwerte zu registrieren. Sämtliche Software-konfigurierbaren Geräte erhalten Sie auf Wunsch auch bereits ab Werk vorkonfiguriert.

Servicefreundlich und sicher: steckbare Anschlussklemmen

Steckbare Anschlussklemmen  

Steckbare Anschlussklemmen mit Kodierung

MACX Analog-Trennverstärker sind mit servicefreundlicher Anschlusstechnik ausgestattet. Dabei können Sie wählen: zwischen Schraub- oder Federkraftausführung mit schneller Push-in Technology.

Die Kodierung und eindeutige Beschriftung sorgt für sicheren Verpolschutz und verhindert unbeabsichtigtes Fehlstecken bereits verdrahteter Anschlussklemmen.

Zusätzlich haben wir in die Anschlussklemmen Steckbuchsen integriert. Schließen Sie dort zum Beispiel Ihre HART-Kommunikatoren an.

Intelligentes Konzept für Versorgung und Diagnose

Versorgung über Tragschienen-Connector  

Modulare Brückung von 24 Volt-Versorgung und Diagnosesignalen

Für die Geräteversorgung bieten die MACX Analog-Trennverstärker zwei Lösungen:

Die Systemlösung

Brücken Sie mit dem Tragschienen-Busverbinder die 24 Volt-Versorgungsspannung. Dies vereinfacht die Verdrahtung, Systemerweiterung oder einen Modultausch. Dabei speisen Sie die Versorgungsspannung entweder direkt über ein beliebiges MACX Analog-Modul ein, oder Sie nutzen das Einspeise- und Fehlermeldemodul mit zusätzlicher Sammelfehlermeldung.

Die flexible Lösung

Eine Weitbereichsversorgung erlaubt Ihnen, die so ausgestatteten MACX Analog-Trennverstärker direkt in allen Versorgungsnetzen zu installieren – weltweit, ohne zusätzliches Netzteil.

Schnelle und fehlerfreie Signalanbindung

Termination Carrier mit MACX Analog-Trennverstärkern  

MACX Analog Termination Carrier mit Standard-Tragschienengeräten

Termination Carrier sind kompakte Lösungen zur schnellen und fehlerfreien Anbindung von Tragschienengeräten der Serie MACX Analog an Ein-und Ausgabekarten von Automatisierungssystemen.

Per vorkonfektionierter VARIOFACE-Systemverkablung verbinden Sie die Termination Carrier schnell und fehlerfrei mit Ihrer Steuerung – Plug & Play.

Damit kombinieren Sie die Vorteile modularer Tragschienengeräte mit denen der Plug & Play-Systemverkabelung zu einer durchgängigen Lösung für die Systemtechnik.

Maximaler Explosionsschutz für alle Ex-Zonen und Gasgruppen

Ex- und IECEx-Zulassung

MAXC Analog-Trennverstärker bieten maximalen Explosionsschutz

MACX Analog

Die MACX Analog-Trennverstärker sind entsprechend der gültigen ATEX- und IECEx-Normen zugelassen:

  • Ex n – für die Installation in der Ex-Zone 2

MACX Analog Ex

In vielen prozesstechnischen Anlagen gibt es Bereiche, in denen explosionsfähige Atmosphären auftreten können. Mess- und Steuerkreise sind dann in der Regel in der Zündschutzart Eigensicherheit ausgelegt – Ex i.

MACX Analog Ex i-Trennverstärker und Messumformer trennen eigensichere von nichteigensicheren Stromkreisen und sorgen für die sichere Limitierung der in den Ex-Bereich geleiteten Energie. Darüber hinaus übernehmen sie umfangreiche Aufgaben zur Signalaufbereitung.

Alle MACX Analog Ex-Trennverstärker sind entsprechend der gültigen ATEX-/IECEx-Normen zugelassen:

  • [EX ia] – für eigensichere Stromkreise bis in die Ex-Zone 0 und Ex-Zone 20
  • Ex n – für die Installation der Geräte in der Ex Zone 2

Zusätzlich sind entsprechende nationale Zulassungen vorhanden wie UL und Gost.

 

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Konfigurator

Konfigurieren Sie Produkte und Lösungen für Ihre individuelle Applikation.

Trennverstärker und Messumformer
Push-in-Anschlusstechnik

Push-in-Anschlusstechnik

Mit der Push-in-Anschlusstechnik von Phoenix Contact verdrahten Sie einfach und sicher Ihre gesamte Applikation. Push-in – das neue Steckerlebnis!

Mehr zu Push-in Technology

HIGHLIGHTS 2016

Innovationen für Ihren Erfolg – jetzt erleben.

HIGHLIGHTS 2016 – Innovationen für Ihren Erfolg
Entdecken Sie die HIGHLIGHTS

News

Alle News