Repeater

Verfügbarkeit erhöhen

Verfügbarkeit erhöhen

Mit unseren Repeatern für RS-485-Systeme und CAN-Netzwerke erhöhen Sie die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit Ihrer Bussysteme.

Zurück zu Kupferübertragung

Kategorien

Suchen in Repeater

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Netzwerke ausdehnen, Teilnehmerzahl erweitern: Mit der Repeater-Serie PSI-REP realisieren Sie zahlreiche Installations-Konzepte für nahezu alle gängigen Feldbussysteme.

Ihre Vorteile

  • Erhöhte Reichweite und Geschwindigkeit durch Segmentierung des Netzwerks
  • Vermeidung von Ausgleichsströmen dank hochwertiger galvanischer Trennung zwischen den einzelnen Segmenten
  • Beliebige Netzwerktopologien durch Verwendung von Repeatern

Mit Feldbus-Repeatern segmentieren und erweitern

Repeater für mehr Anlagenverfügbarkeit  

Leistungsstarke Produkte für RS-485- und CAN-basierte Übertragungssysteme

Mit Repeatern von Phoenix Contact realisieren Sie störsichere und leistungsfähige Netzwerke. Sie können Ihr Netzwerk unabhängig von der Datenrate räumlich ausdehnen. Auch die Teilnehmerzahl lässt sich durch die Segmentierung mit Repeatern erweitern. Sie können je nach Anforderung Reichweiten erhöhen, EMV-sicher übertragen, Kanäle erweitern und verteilen. Das modulare Konzept ermöglicht beliebige Kombinationen aus Kupfer- und LWL-Kanälen.

  • Durch das integrierte Bit-Retiming mit Signalaufbereitung lassen sich die Repeater beliebig tief kaskadieren
  • Das integrierte Bit-Oversampling sorgt für störungsfreie Telegramme
  • Die Start-Delemiter-Erkennung erkennt rückwirkungsfrei zerstörte PROFIBUS-Telegramme und filtert sie aus dem Netzwerk

 

Aktive Terminierung für PROFIBUS- und RS-485-Netzwerke

Aktive Busabschluss für PROFIBUS- und RS-485-Netzwerke  

Der aktive Busabschluss für PROFIBUS- und RS-485-Netzwerke

PROFIBUS und RS-485-Netzwerke aktiv terminieren: Mit dem PSI-TERMINATOR-PB-TBUS ist das kein Problem.

Das bringt deutliche Vorteile für Sie:

  • Störungsfreie Buskommunikation durch permanente, aktive Terminierung. Dadurch können Busteilnehmer im laufenden Betrieb an- und abgekoppelt werden
  • Feste Programmierschnittstelle im Netzwerk
  • Redundante Spannungsversorgung
  • Durchrangieren der Versorgungsspannung über Tragschienen-Busverbinder zum Betrieb im Verbund

Aktive Programmier- und Diagnosegeräte versorgen Sie mit Spannung über den D-SUB-Anschluss. Das Gerät können Sie auch als definierte Serviceschnittstelle innerhalb eines Bussystems verwenden.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service

Downloads