Fernwirken

Funk- und kabelgebundene Lösungen für die Fernwirktechnik

Alle Möglichkeiten für die Fernwirktechnik

Funk- und kabelgebundene Lösungen.

Zurück zu Fernkommunikation

Kategorien

Suchen in Fernwirken

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Sie wollen weit entfernte Außenstationen an Ihre Leitzentrale anbinden?  Für jede Fernwirkanwendung gibt es den passenden Übertragungsweg, egal ob über Mobilfunk oder kupfergebundene Lösungen.

Ihre Vorteile

  • Breites Spektrum an Übertragungslösungen aus einer Hand für die industrielle Kommunikation
  • Flexible Auswahl nach wirtschaftlichen oder technischen Aspekten

Ethernet-Extender-System für die einfache Vernetzung ausgedehnter IP-Netzwerke

Ethernet-Extender-System  

Ethernet-Extender für ausgedehnte IP-Netzwerke

Mit dem Ethernet-Extender-System verbinden Sie ausgedehnte Ethernet-Netzwerke bis zu 20 Kilometern – einzigartig einfach durch Plug-and-Play. Durch den Managed Ethernet-Extender lassen sich nun auch die Unmanged Ethernet-Extender zentral via IP diagnostizieren. Über SNMP können Meldungen automatisch an die Zentrale weitergeleitet werden.

Diese Kombination ermöglicht nicht nur die Diagnose aller Teilnehmer und Strecken via IP, sondern auch eine wirtschaftliche Vernetzung ausgedehnter Anlagen. Für die Vernetzung nutzen Sie einfach vorhandene Zweidraht-Kupferleitungen.

Der Managed Ethernet-Extender verfügt zudem über einen integrierten Überspannungsschutz mit präventiver Funktionsüberwachung für eine hohe Systemverfügbarkeit.

PROFIBUS-Extender für die kupfergebundene Übertragung bis 20 km

PROFIBUS-Extender für Strecken größer 1.200 m  

Datenraten bis zu 1,5 MBit/s

Mit dem PROFIBUS-Extender erreichen Sie entfernte PROFIBUS-Teilnehmer über alte Kupferleitungen – mit Datenraten bis zu 1,5 MBit/s.

Zwei DSL-Ports pro Gerät erlauben den einfachen Aufbau redundanter Punkt-zu-Punkt- oder Linienstrukturen.

Zusätzlich ist über den Tragschienen-Busverbinder ein Mischbetrieb zwischen Kupfer- und Lichtwellenleiter möglich.

Nicht zuletzt: Die Stromversorgung über USB-Kabel erlaubt die Gerätekonfiguration ohne externe 24-V-Spannungsversorgung.

Anbinden von Remote-Stationen über Mobilfunk

TC Router für Highspeed-Datenverbindungen  

Highspeed-LTE-Router

Die Mobilfunkrouter TC ROUTER von Phoenix Contact ermöglichen leistungsfähige Highspeed-Datenverbindungen über mobile 4G-LTE-Netzwerke mit bis zu 150 MBit/s. Damit schaffen sie einen mobilen Breitbandanschluss für hochflexible Standortvernetzung auch überall da, wo ein kabelgebundener Internetanschluss nicht verfügbar ist.

Ein Vorteil ist der große Temperaturbereich von -40 bis +70 °C, der den Einsatz für Infrastrukturanwendungen in rauen und anspruchsvollen Umgebungen ermöglicht.

Anbinden von Remote-Stationen über ADSL

TC DSL ROUTER zum Anbinden von Fernwirkstationen  

Breitbandverbindungen im öffentlichen Telefonnetz

Die TC DSL ROUTER ermöglichen die Anbindung industrieller Ethernet- oder RS-232-Geräte an das Internet mittels hochverfügbarer ADSL-Technologie. Möglich wird so eine dauerhafte Anbindung von Unterstationen an die Leitzentrale zur zyklischen Datenerfassung und Überwachung. ADSL bietet eine breitbandige, sichere Alternative zur analogen Standleitung.

Kompakte Fernwirkstationen

TC Mobile I/O X300 als kompakte Fernwirkstation  

Wirtschaftliche Anbindung von kleinsten Außenstationen

Das Meldesystem TC MOBILE I/O X300 ist als weltweit kleinste ODP-Fernwirkstation eine kostengünstige Alternative, um auch kleine Außenstationen wirtschaftlich anzubinden. 

Über das Mobilfunknetz überwacht es einfach und sicher analoge sowie digitale Signale. Darüber hinaus lassen sich Relaisausgänge von der Leitwarte schalten. Die Leitwarte speichert zudem historische Daten des Prozesses. Bei einem Verbindungsverlust kann das Gerät jederzeit auf einen internen Schaltkalender zurückgreifen.

Protokollkonverter für die Fernwirktechnik

Protokollkonverter übersetzen Kommunikationsprotokolle

Dezentrale Stationen einfach und wirtschaftlich überwachen

Mit den Protokollkonvertern der Produktfamilie Resygate von Phoenix Contact können Sie dezentrale Stationen jetzt wirtschaftlicher und einfacher überwachen. Resygate-Geräte übersetzen viele gängige Kommunikationsprotokolle, z. B. aus der Wasserwirtschaft oder der Energieversorgung, in moderne, genormte Fernwirkprotokolle. So sparen Sie erheblich Kosten für Schnittstellen im Leitsystem.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service


Ethernet-Extender-System

Im Einsatz bei den Stadtwerken in Bad Pyrmont

HIGHLIGHTS 2016 – Innovationen für Ihren Erfolg

HIGHLIGHTS 2016

Erleben Sie, mit welchen Innovationen Sie Ihre Welt von morgen gestalten können.

Entdecken Sie die HIGHLIGHTS

Ethernet-Extender-System

Ausgedehnte IP-Netzwerke einfach vernetzen.

Ethernet-Extender-System
Mehr erfahren

News

Alle News