Zurück zur Übersicht

LWL-Medienkonverter (OLM)

Hohe Verfügbarkeit in anspruchsvollen Industrieapplikationen – hier sind die PSI-MOS LWL-Konverter in ihrem Element. Besonders in Anlagen, in denen große Übertragungslängen und eine hohe EMV-Unempfindlichkeit gefordert werden, sind LWL-Konverter unentbehrlich.

Dabei heben sich die PSI-MOS-Geräte deutlich von Standardkonvertern ab:

Modularer Aufbau

Verbindung über den Tragschienen-Busverbinder  

Verbindung über den Tragschienen-Busverbinder

Die Geräte lassen sich über den Tragschienen-Busverbinder schnell und einfach miteinander verbinden. Dadurch ist die Querverdrahtung für Datensignale und Versorgungsspannung erledigt. Die Installation der Geräte ist schnell erledigt, Verdrahtungsfehler sind ausgeschlossen.

So lassen sich bis zu zehn Geräte anwendungsgerecht kombinieren. Dieser modulare PROFIBUS-Hub lässt sich mit bis zu 30 Kanälen wahlweise in Kupfer oder LWL ausbauen.

Modular heißt flexibel: Auch während des Betriebs können Sie einzelne Module austauschen, ohne die anderen zu beeinträchtigen. Die optionale Systemstromversorgung fügt sich nahtlos in das System ein und kann auch redundant eingesetzt werden.

Integrierte optische Diagnose

Signalqualität-Anzeige anhand der Bargraf-Anzeige  

Signalqualität-Anzeige anhand der Bargraf-Anzeige

Immer gut informiert: Alle PSI-MOS-Geräte sind mit einer Bargraf-Anzeige ausgestattet.

Das bringt Ihnen deutliche Vorteile:

  • Permanente Bewertung der optischen Signalqualität der LWL-Strecke bei der Inbetriebnahme und während des Betriebes
  • Frühwarnung beim Nachlassen der optischen Übertragungsqualität, noch bevor es zu einem Anlagenausfall kommt. Bereits bei kritischer Signalqualität wird der Störmeldeausgang der Geräte aktiviert.

Störsicher große Distanzen überwinden

Freileitungsmast  

Anwendungsbild Energieverteilung: Lange Distanzen EMV-sicher überbrücken

Je nach Leistungsklasse lassen sich Distanzen bis zu 45 Kilometern zwischen zwei Geräten realisieren. Besonders in anspruchsvollen Applikationen mit hohen EMV-Anforderungen sorgen optische Fasern für höchste Störsicherheit. Gleichzeitig erhalten Sie eine hochwertige Potentialtrennung zwischen den Anlagenteilen.

Kombiniert mit dem Kupfer-Repeatern PSI-REP, lassen sich komplexe Sternverteiler mit einer beliebigen Mischung aus Kupfer- und LWL-Kanälen aufbauen.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Konfigurator

Konfigurieren Sie Produkte und Lösungen für Ihre individuelle Applikation.

Feldbuskomponenten – Konverter
HIGHLIGHTS 2016 – Innovationen für Ihren Erfolg

HIGHLIGHTS 2016

Erleben Sie, mit welchen Innovationen Sie Ihre Welt von morgen gestalten können.

Entdecken Sie die HIGHLIGHTS
Innovationspreis-IT erhalten

Innovationspreis-IT

Best of 2012 – der Profibus-Extender von Phoenix Contact ist ausgezeichnet. Erleben Sie jetzt die Vorteile dieser innovativen Technik.

Mehr zum Produkt