Netzwerk-Sicherheitslösungen

Sicher ohne Sicherheits-SPS

Sicher ohne Sicherheits-SPS

Die sicheren I/O-Module verteilen Sie modular in Ihrem Netzwerk – ganz ohne Sicherheitssteuerung.

Zurück zu Funktionale Sicherheit

Kategorien

Suchen in Netzwerk-Sicherheitslösungen

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Die einfachste Art, Sicherheit in Ihre Anlage zu integrieren: intelligente, sichere I/O-Module mit SafetyBridge Technology. Hier wird die Sicherheitsfunktion direkt in den I/O-Modulen verarbeitet. Damit sparen Sie die Sicherheitssteuerung und das sichere Feldbussystem.

Ihre Vorteile

  • Wirtschaftlicher Systemaufbau, da keine Sicherheits-SPS und kein sicheres Feldbussystem nötig dank SafetyBridge Technology
  • Flexibler Einsatz durch Kompatibilität zu allen gängigen Bussystemen
  • Einfache Konfiguration mit der SAFECONF-Software
  • Drahtlose Kommunikation – übertragen Sie sichere Daten per Wireless-Übertragung
  • Wirtschaftliche Integration der Komponenten in Neuanlagen und Retrofit-Projekten durch Einfachheit und Modularität

SafetyBridge Technology – mit Sicherheit sehr flexibel

Topologie zu SafetyBridge Technology  

Prinzip der SafetyBridge Technology

SafetyBridge Technology heißt, die Ein- und Ausgangsmodule tauschen sicherheitsgerichtete Signale untereinander aus. Da die Module die Sicherheitsfunktionen selbst bearbeiten, nutzen Sie die Standardsteuerung und das Netzwerk nur als Transportmittel.

Ohne Sicherheitssteuerung oder sicheres Feldbussystem ist das eine kostengünstige Lösung für funktionale Sicherheit in Standardapplikationen.

Dabei erfüllen die sicheren I/O-Module mit SafetyBridge Technology alle Sicherheitsanforderungen bis zu SIL 3 oder PL e.

Einfache Integration in alle gängigen Netzwerke

Sichere Axioline F-I/O-Module  

Sichere Axioline F-I/O-Module

SafetyBridge-I/O-Module sind nicht nur flexibel im Netzwerk zu platzieren, sondern auch kompatibel zu allen gängigen Bussystemen.

  • PROFINET
  • PROFIBUS
  • EtherNet/IP™
  • INTERBUS
  • Modbus
  • Sercos

 

Sie können die sicheren I/O-Module sogar in gemischten Netzwerken wie PROFIBUS und PROFINET an einer Steuerung betreiben. Je nach Standardsteuerung und Bussystem wählen Sie dazu den passenden Buskoppler aus unseren modularen I/O-Systemen Inline oder Axioline F.

I/O-Systeme für den Schaltschrank mit SafetyBridge Technology

I/O-Systeme mit SafetyBridge Technology  

SafetyBridge Technology für Inline und Axioline F

Die bewährte SafetyBridge Technology steht Ihnen gleichermaßen für das Inline- und das Axioline F-I/O-System zur Verfügung.

Inline ist der flexible Alleskönner in feingranularer Bauweise. Aus einer großen Auswahl an I/O-Modulen und Funktionsklemmen für alle gängigen Feldbussysteme und Ethernet-Netzwerke stellen Sie sich Ihre Automatisierungsfunktionen ganz individuell zusammen.

Axioline F ist das I/O-System in Blockmodularbauweise. Durch seine besonders kurzen Reaktionszeiten ist Axioline F hervorragend geeignet für schnelle und synchrone Prozesse. Die Push-in-Technologie sorgt für eine einfache und schnelle Installation und dank reduzierter Abstrahlung ist Axioline F auch für Gebäude geeignet.

Zwei Sicherheitsrelais in einer sicheren I/O-Klemme

Sichere I/O-Klemme Inline ECO Safe  

Sichere I/O-Klemme Inline ECO Safe mit der Funktion von zwei Sicherheitsrelais

Mit der sicheren I/O-Klemme Inline ECO Safe schalten Sie angereihte Standardausgangsmodule sicher ab. Die Sicherheitslösung wird transparent, da alle Status- und Fehlermeldungen an die Standardsteuerung weitergeleitet werden. So lassen sich sicherheitsbedingte Stillstandzeiten reduzieren.

Integrieren Sie die sichere I/O-Klemme durch einfaches Stecken in Ihre Inline-I/O-Station. Die Standardausgangsmodule werden dann rechts von der sicheren I/O-Klemme montiert.

Bei Betätigung eines Sensors, z. B. Not-Halt, wird die Aktorspannungsversorgung für die angereihten Standardausgangsmodule sicherheitsgerichtet abgeschaltet. An eine sichere I/O-Klemme lassen sich bis zu zwei zweikanalige Sensorkreise anschließen. Benötigen Sie mehr Sensorkreise in Ihrer Applikation, können Sie weitere sichere I/O-Klemmen integrieren.

Je nach verwendeten Sensoren und Aktoren können Sie Sicherheitsfunktionen bis SILCL 3 und PL e umsetzen.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service

Downloads


Sicherheitsfunktionen einfach bestimmen

Lernen Sie Grundlegendes zu Sicherheitsfunktionen und dem Performace Level.

Safety-Newsletter

Quartalsweise Informationen erhalten – jetzt den Safety-Newsletter abonnieren.

Newsletter
Zum Newsletter-Abo

Nutzen Sie unser Fachwissen

Von Grundlagen- bis zum Spezialistenwissen, praxisnah und bundesweit.

Seminare
Zum Seminarangebot

Wir machen jede Steuerung sicher

Die steuerungs- und netzwerkunabhängige Sicherheitslösung.

SafetyBridge Technology
Mehr Informationen

Karriere-Blog

Der Blog informiert über Phoenix Contact als Arbeitgeber und gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

Phoenix Contact Karriere-Blog
Zum Karriere-Blog

News

Alle News
Referrer: https://www.google.de/