Zurück zur Übersicht

Trennen, wandeln, filtern, verstärken – die Funktionen eines Trennverstärkers

Galvanische Trennung

Vergleich – mit und ohne galvanische Trennung  

Vermeiden von Erdstromschleifen durch galvanische Trennung

Wichtigste Aufgabe eines Trennverstärkers ist die galvanische Trennung der Signale.

MINI Analog bietet Ihnen eine durchgängige Trennung von Eingang, Ausgang und Versorgung.

Sie vermeiden auf diese Weise Erdstromschleifen bei Potenzialdifferenzen und erhalten somit unverfälschte Prozesswerte.

Signale wandeln

 Analogsignale wandeln  

Umwandlung von Spannungs- in Stromsignale

Nutzen Sie Trennverstärker, um störempfindliche Signale wie 0…10 V in unempfindlichere Stromsignale umzuwandeln. Oder formen Sie Sensorsignale in Signale um, die Ihre Steuerung auswerten kann: zum Beispiel Pt 100-Temperatursignale in 4…20 mA-Stromsignale.

Signale verstärken

Analogsignale verstärken  

Verstärkung von Analogsignalen

Signale müssen Sie immer dann verstärken, wenn Sie große Leitungslängen überwinden oder hohe Lasten treiben wollen.

Die Trennverstärker der MINI Analog-Familie stellen hierfür bei geringer Eingangsleistung eine hohe Ausgangsleistung bereit.

Signale filtern

Analogsignale filtern  

Filtern von hochfrequenten Störsignalen

In Industrieumgebungen treten oftmals Störungen durch hochfrequente Signale auf.

Die Eingangsfilter der MINI Analog-Trennverstärker filtern solche Störsignale zuverlässig heraus.


Zurück zur Übersicht
Weitere Informationen

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Konfigurator

Konfigurieren Sie Produkte und Lösungen für Ihre individuelle Applikation.

Trennverstärker und Messumformer