Inline

Inline für höchste Flexibilität

Höchste Flexibilität

Realisieren Sie Ihre ganz individuelle I/O-Lösung.

Zurück zu I/O-Systeme für den Schaltschrank (IP20)

Kategorien

Suchen in Inline

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Inline ist der flexible Alleskönner in feingranularer Bauweise für den Schaltschrank. Aus einer großen Auswahl an I/O-Modulen und Funktionsklemmen für alle gängigen Feldbussysteme und Ethernet-Netzwerke stellen Sie sich Ihre Automatisierungsfunktionen ganz individuell zusammen.

Ihre Vorteile

  • Höchste Flexibilität dank großer Auswahl an I/O-Modulen, Funktionsklemmen, Buskopplern und Steuerungen
  • Die schmale Baubreite und passgenaue Kanalzahl der Module sparen Platz im Schaltschrank
  • Internationale Zulassungen, Safety- und Ex-i-Module ermöglichen ein breites Einsatzfeld
  • Lokalbuserweiterung bis ins Feld ohne zusätzlichen Buskoppler dank Abzweigklemme
  • Weitreichende Einsatzmöglichkeiten dank erweitertem Temperaturbereich

Flexibel dank vielseitiger Funktionalität und umfassenden Zulassungen

Höchste Flexibilität mit der Funktionsvielfalt von Inline  

Passgenau automatisieren – mit den hochmodularen und vielfältigen Inline-Modulen

Inline-I/O-Module bauen Sie in feiner Granularität auf: mit digitalen und analogen Ein- und Ausgängen mit Kanalzahlen von 1, 2, 4, 8, 16 oder 32.

Darüber hinaus stehen alle gängigen Funktionen zur Verfügung:

  • Ereignisse zählen
  • Impulse generieren
  • Leistungen schalten
  • Energiedaten erfassen
  • Funktionale Sicherheit gewährleisten
  • Temperaturen erfassen
  • Positionen erfassen und anfahren
  • Serielle Daten austauschen
  • Drehzahlen erfassen
  • Dehnungsmessstreifen erfassen und auswerten
  • Bus-Master-Funktionen für CAN-Bus und PROFIBUS

Ob Feldbus oder Ethernet-Netzwerk, auch hier haben Sie die Wahl. Über Kommunikationsmasterklemmen können Sie zusätzlich verschiedene Subsysteme einbinden, ohne Verwendung eines weiteren Buskopplers. Zentrale oder dezentrale Steuerungsaufgaben lösen Sie, indem Sie den Buskoppler einfach gegen eine kompakte Inline-Steuerung austauschen.

Dank eines erweiterten Temperaturbereichs von -40 bis +70 °C können Sie die XC-Module des Inline-I/O-Systems auch in rauen Umgebungen einsetzen.

Für unsere Inline-Module gibt es zahlreiche branchen- und länderspezifische Zulassungen. Und unser Produktprogramm wird ständig um neue Zulassungen erweitert. So gehen Sie sicher, dass Ihre Anlage die aktuellen Anforderungen erfüllt.

Eine I/O-Klemme, eine Funktion

Auszug Produktportfolio Inline ECO-I/O-Klemmen  

Die neuen Inline ECO I/O-Klemmen

Mit den neuen Inline ECO-I/O-Klemmen lösen Sie einfach und wirtschaftlich Automatisierungsaufgaben. Nach dem Motto, eine Klemme, eine Funktion, finden Sie in der Reihe der neuen Inline ECO-Klemmen immer die passende Funktion für Ihre Automatisierungsaufgabe. Ein spezielles Parametrieren der Klemme ist nicht notwendig. Sichern Sie Ihre Applikation einfach und ohne zusätzliche Software mit dem Einsatz der sicheren Klemme Inline ECO Safe. Natürlich lassen sich alle Inline ECO-Klemmen auch mit allen Inline Buskopplern und Standardklemmen kombinieren.

Sichere I/Os für alle gängigen Bussysteme

Die Inline Safety-Module können beliebig im Netzwerk verteilt werden  

Die Inline Safety-Module können beliebig im Netzwerk verteilt werden

Auch unsere sicherheitsgerichteten I/O-Module unterstreichen die Flexibilität des Inline-I/O-Systems. Je nach Buskoppler und Sicherheitssteuerung arbeiten die I/O-Module mit PROFIsafe in PROFINET- und PROFIBUS-Systemen oder in INTERBUS-Safety-Applikationen.

Dafür bieten wir Ihnen digitale Ein- und Ausgangsmodule sowie Relaismodule. Mit diesen Produkten erfüllen Sie Sicherheitsanforderungen bis zu:

  • PL e (EN ISO 13849-1)
  • SIL 3 (IEC 61508)
  • SILCL 3 (EN 62061)

Sicherheit ohne Sicherheitssteuerung
Sie wollen Funktionale Sicherheit netzwerkunabhängig und ohne zusätzliche Sicherheitssteuerung integrieren? Dann wählen Sie sichere I/O-Module mit SafetyBridge-Technologie.
Der Clou: Verteilen Sie die gelben, sicheren I/O-Module nach Bedarf in Ihrer Anlage – die Module arbeiten zentral oder dezentral unter einer Standardsteuerung.

Inline Ex i – eigensichere I/Os für den Ex-Bereich

Zuverlässige und sichere Signalerfassung im Ex-Bereich  

Zuverlässige und sichere Signalerfassung im Ex-Bereich

Machen Sie Ihre Inline-I/O-Station sicher für den explosionsgefährdeten Bereich: Einfach die blauen eigensicheren Ex i-I/O-Module hinter den Standard-I/O-Klemmen anreihen. Hierfür steht eine Auswahl an Standard-I/O-Klemmen für den Einsatz in nicht explosionsgefährdeten und explosionsgefährdeten Bereichen bis Zone 2 zur Verfügung. An die blauen I/O-Module können Sie zusätzliche Eingangs- und Ausgangssignale aus explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1 und 0 anschließen. 

Die Parametrierung und Diagnose erfolgt über ein Engineering-System oder FDT-Technologie (Field Device Tool). Ihr Vorteil: einfache Handhabung auch bei hohem I/O-Aufkommen.

Lokalbuserweiterung – vom Schaltschrank bis ins Feld

Durchgängig kommunizieren – vom Schaltschrank bis ins Feld  

Durchgängig kommunizieren – vom Schaltschrank bis ins Feld

Erfassen Sie Ihre Signale direkt im Feld und leiten sie diese ohne weitere Buskoppler bis in den Schaltschrank. 

Mit Inline-Zeilensprungklemmen reduzieren Sie die Anzahl der Buskoppler und somit der Netzwerkteilnehmer. Das heißt: durchgängige Kommunikation mit weniger Buskopplern.

Wollen Sie Ihre I/O-Signale ganz ohne Kabel übermitteln? Bis zu drei I/O-Teilnehmer können Sie über eine Bluetooth-Verbindung an Ihre Basisstation anschließen.

Vielfältige Software zum Planen, Konfigurieren und Programmieren

Von der Planung bis zum Prozess – Software von Phoenix Contact  

Von der Planung bis zum Prozess – Software von Phoenix Contact

Mit dem umfangreichen Software-Angebot von Phoenix Contact setzen Sie jeden Schritt effizient um: von der Planung bis zur laufenden Applikation.

  • PROJECT+ unterstützt Sie bei der Zusammenstellung Ihrer I/O-Station, genauer: durch Eingabe der benötigten Anzahl der Funktionen. Dabei berücksichtigt die Software alle Systemgrenzen und ermöglicht zudem eine automatisierte Angebotsanfrage.
  • Mit CLIP PROJECT können Sie die mit PROJECT+ erstellten I/O-Stationen übernehmen. Außerdem fügen Sie weitere Phoenix Contact-Komponenten wie Überspannungsschutz oder Reihenklemmen zum Projekt hinzu. Dank integrierter Schnittstellen übertragen Sie die Daten komfortabel zu CAE-Systemen wie EPLAN.
  • PC Worx ist die leistungsstarke Software für PC-basierende oder Embedded-Steuerungen von Phoenix Contact. Wenn Sie Steuerungen anderer Hersteller benutzen, konfigurieren Sie Ihre I/O-Station mit CONFIG+.
  • VISU+ ist eine Visualisierungs-Software, mit der Sie Prozesse und Geräte Ihrer Anlage bildlich veranschaulichen können. VISU+ wird über OPC an die Steuerung angebunden. Ihr Vorteil: So kann die Software auch herstellerunabhängig eingesetzt werden.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service

Weitere Informationen

Wir machen jede Steuerung sicher

Die steuerungs- und netzwerkunabhängige Sicherheitslösung.

SafetyBridge Technology
Mehr Informationen

HIGHLIGHTS 2016

Innovationen für Ihren Erfolg – jetzt erleben.

HIGHLIGHTS 2016 – Innovationen für Ihren Erfolg
Entdecken Sie die HIGHLIGHTS

Karriere-Blog

Der Blog informiert über Phoenix Contact als Arbeitgeber und gewährt einen Blick hinter die Kulissen.

Phoenix Contact Karriere-Blog
Zum Karriere-Blog

News

Alle News