COM-Server

Beste Anbindung

Beste Anbindung

Machen Sie Ihre Geräte netzwerkfähig. COM-Server verbinden serielle Schnittstellen mit dem Ethernet.

Zurück zu Industrielle Kommunikationstechnik

Kategorien

  • Produktliste COM-Server
    COM-Server

    COM-Server für die Anbindung von Automatisierungs-Geräten mit seriellen Schnittstellen an Ethernet-Netzwerke.

Suchen in COM-Server

Zeige alle Produkte dieser Kategorie

Ethernet überzeugt in der Automatisierungswelt mit flexibler und leistungsstarker Kommunikation. Das Problem dabei: Nicht alle Automatisierungsgeräte sind Ethernet-fähig. Die Lösung: Der COM-Server von Phoenix Contact. Mit ihm verknüpfen Sie serielle, also nicht Ethernet-fähige Schnittstellen mit Ihrem Netzwerk.

Ihre Vorteile

  • Weltweiter Zugriff auf serielle Gerätedaten – dank Netzanbindung
  • Zentrale Konfiguration mit Web Based Management
  • Verschiedene Geräte an einem COM-Server, da drei serielle Schnittstellen in einem Gerät
  • Vernetzt auch Modbus-TCP mit Modbus-RTU/ASCII durch Gateway-Funktion

Fernwartung mit virtuellen COM-Ports

Netzwerkaufbau mit virtuellen COM-Ports  

Weltweiter Zugriff auf Automatisierungsgeräte dank virtueller COM-Ports

Konfigurieren Sie Geräte mit seriellen Schnittstellen auch von entfernten PCs: Mit der kostenlosen Redirector-Software generieren Sie am PC einen virtuellen COM-Port.

In Kombination mit dem COM-Server haben Sie so mit Ihrem PC Zugriff auf Automatisierungsgeräte im Ethernet-Netzwerk.

Gemischte Modbus-Netzwerke dank Gateway-Funktion

Netzwerkaufbau mit TCP und RTU/ASCII  

Gemischte Netzwerke betreiben – mit COM-Servern und Gateway-Funktion

Der COM-Server UNI fungiert in Netzwerken als Modbus-Gateway. Er verbindet serielle Modbus-Netzwerke mit Modbus-TCP-Netzwerken.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service


Informationen aus erster Hand

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter.

Newsletter abonnieren