Zurück zur Übersicht

EV Charge Control Basic NAR

Schlüsselfertige AC-Ladesteuerung für den nordamerikanischen Raum (NAR)

Die EVCC Basic NAR ist erhältlich als Leiterplattenvariante oder Tragschienengerät  

EVCC Basic NAR als Leiterplatten- und Tragschienengerät

Die AC-Ladesteuerung EVCC Basic NAR ist speziell für Ladestationen gemäß SAE J1772 im nordamerikanischen Markt konzipiert. Durch die integrierten Leistungsschalter und Fehlerstromerkennung nach UL 2231 erfüllt die Steuerung alle normativen Anforderungen nach UL 2594. Für den privaten oder gewerblichen Einsatz sind Leiterplatten- und Tragschienenvarianten verfügbar.

  • Optimiert und platzsparend für Ladestationen im nordamerikanischen Markt mit gebündelten Funktionen auf einer Leiterplatte
  • Minimierung des Zulassungsaufwands dank vorhandener Zertifizierung nach UL-Standard
  • Hohe Verfügbarkeit der Ladestation dank vorhandener Fehlerstromüberwachung mit automatischem Selbsttest
  • Einfache Einbindung in Managementsysteme durch standardisierte Kommunikationsschnittstellen

Applikationsbeispiel: Level-2-Ladepunkt mit Fahrzeug-Ladestecker Typ 1

Darstellung Aufbau eines Level-2-Ladepunkts mit Typ 1 Fahrzeug-Ladestecker  

Level-2- Ladepunkt mit Fahrzeug-Ladestecker Typ 1

Mit der AC-Ladesteuerung EV Charge Control Basic NAR lassen sich Ladestationen einfach und schnell montieren. Die integrierten Funktionen minimieren den Verdrahtungsaufwand und ermöglichen einen platzsparenden Aufbau. Der Bedarf an externen Komponenten ist minimal:

  • Die Freigabe erfolgt z. B. durch einen externen Schlüsselschalter
  • Die Statusanzeige wird mit Hilfe von LED´s realisiert
  • Die Energieversorgung sowie die Leitung des Fahrzeug-Ladesteckers werden durch Klemmen direkt an der Leiterplatte kontaktiert

Zurück zur Übersicht
Weitere Informationen

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00