Zur News-Übersicht

Hochstrom-Leiterplattenklemme für die Leistungselektronik

16.11.2015

Hochstrom-Leiterplattenklemme für die Leistungselektronik bis 232 A  

Hochstrom-Leiterplattenklemme für die Leistungselektronik bis 232 A

Mit der neuen Leiterplattenklemme MKDSP 95 von Phoenix Contact können nun bis zu 232 A direkt auf die Leiterplatte übertragen werden.

Die Klemme fasst bei einer Spannung bis zu 1000 V Leiter mit einem Querschnitt von bis zu 95 mm². Mit der kleineren Variante MKDSP 50 können mit Leiterquerschnitten bis 50 mm² 150 A übertragen werden. Für den einfachen und sicheren Anschluss werden bei beiden Klemmen handelsübliche Torx-Schraubendreher verwendet. Die ein- bis fünfpoligen Leiterplattenklemmen sind wellenlötfähig und bieten einen integrierten Prüfabgriff. Phoenix Contact erweitert mit den MKDSP 50 sowie MKDSP 95 sein Produktportfolio im Bereich der Leiterplattenklemmen für hohe Ströme.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: