Zur News-Übersicht

Sicherheitskennwerte nach VDMA-Standard

22.03.2016

Funktionale Sicherheit  

Phoenix Contact unterstützt den VDMA-Standard 66413 und bietet entsprechende Kennwerte für Safety-Produkte

Die unter der Maschinenrichtlinie harmonisierten Normen EN ISO 13849 und EN 62061 fordern Berechnungen hinsichtlich der Ausfallwahrscheinlichkeit von sicherheitsrelevanten Teilen von Steuerungen.

Die Bewertungen muss der Maschinenhersteller als Inverkehrbringer durchführen und nachweislich dokumentieren. Die relevanten Kennwerte der eingesetzten sicherheitsbezogenen Geräte liefern die Gerätehersteller aus Sicht der Produkthaftung. Die sicherheitstechnischen Berechnungen lassen sich mit Hilfe von Berechnungstools wie Sistema durchführen. Zur Standardisierung der Kennwerte wurde unter Federführung des VDMA, Maschinen- und Komponentenherstellern sowie Prüfstellen das VDMA-Einheitsdatenblatt 66413 verabschiedet. Phoenix Contact unterstützt diesen Standard durch kostenlose Bereitstellung eines entsprechenden XML-Datenformats für Produkte der Funktionale Sicherheit.

Per Klick auf den unten stehenden Button gelangen Sie zum Download-Bereich eines exemplarischen Produkts. Dort ist die Bibliothek unter dem Abschnitt Software zu finden.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: