Zur News-Übersicht

Neues Bluetooth-Funkmodul für die Steuerungs-Kommunikation

16.04.2013

Bluetooth-Accesspoint im robusten IP65-Gehäuse  

Bluetooth-Accesspoint im robusten IP65-Gehäuse

Der neue Bluetooth-Accesspoint überträgt Ethernet-Daten zuverlässig an bis zu sieben Teilnehmer – 250 Meter weit und mit bis zu drei Megabit pro Sekunde.

Mit dem neuen Gerät stehen die Vorzüge der Bluetooth-Technologie nun auch für die Steuerungs-Kommunikation zur Verfügung. Dank Optimierungen wie zum Beispiel QoS (Quality of Service) und LLDP (Link Layer Discovery Protocol) ist der Bluetooth-Accesspoint besonders geeignet für Ethernet-basierte Automatisierungsprotokolle wie PROFINET und ProfiSafe, EtherNet/IP oder Modbus-TCP.

 

Störungsfreie Multipunkt-Verbindung
Das Funkmodul kann bis zu sieben Bluetooth-Verbindungen parallel bedienen und lässt sich mit allen Bluetooth-konformen Geräten betreiben, die das PAN-Profil (Personal Area Network) unterstützen.

 

Robust und flexibel
Mit der Schutzklasse IP65, dem externen Antennenanschluss und beiliegender Rundstrahlantenne ist das kompakte und robuste Modul flexibel einsetzbar. Aufgrund seiner geringen Leistungsaufnahme von durchschnittlich nur 1,1 Watt eignet es sich besonders für den Einsatz in akkubetriebenen Systemen.

 


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: