Zur News-Übersicht

Kompetenz in Überspannungsschutz

03.06.2016

Netzfolgestromfreie Funkenstrecke mit SEC Technology im Detail  

Netzfolgestromfreie Funkenstrecke mit SEC Technology im Detail

Phoenix Contact ist einer der Pioniere bei der Entwicklung von Überspannungsschutzgeräten.

Die jahrzehntelange Erfahrung sowie intensive Grundlagenforschung in Kooperation mit Universitäten und Fachhochschulen sind der Grundstock für die Technologiekompetenz, die bei der Entwicklung von Überspannungsschutzprodukten zum Tragen kommt. Ein eigenes, akkreditiertes Impuls- und Hochstromlabor hilft uns, Produkte von der ersten Idee bis zur Serienproduktion sicher und normgerecht umzusetzen.

Ein perfektes Beispiel dafür sind die neuen innovativen Funkenstrecken, die leistungsfähigsten Bauteile innerhalb von Überspannungsschutzgeräten. Sie leiten sehr hohe Ströme sicher ab. Ältere Funkenstrecken haben das Problem, den hohen Netzfolgestrom aus dem Stromversorgungsnetz schnell zu löschen. Phoenix Contact hat erstmalig eine Funkenstrecke entwickelt, die so hervorragend arbeitet, dass keine Netzfolgeströme mehr auftreten. Dahinter verbirgt sich die Safe Energy Control Technology. Funkenstrecken mit dieser Technologie sind extrem leistungsfähig und aufgrund der fehlenden Netzfolgeströme auch besonders langlebig. Sicherungen lösen nicht mehr aus und die Anlage läuft unbeeinflusst weiter.

Wussten Sie schon? Mit unseren langlebigen SEC-Überspannungsschutzgeräten brauchen Sie sich mindestens fünf Jahre lang keine Gedanken, um den Austausch von Verschleißteilen zu machen. Sollte die Statusanzeige in dieser Zeit dennoch einen Austausch signalisieren, erhalten Sie kostenlosen Ersatz.

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Technologiekompetenz und Innovationskraft im Bereich Überspannungsschutz.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: