Produktionstechnik

Eckdaten des Dualen Studiums

Das Studium der Produktionstechnik: Was erwartet Sie dort? Sicherlich kann man nicht alles in nackten Zahlen und wenigen Worten ausdrücken. Aber ein paar Anhalts- und Inhaltspunkte führen wir im Folgenden gerne für Sie auf.

AbschlussB.Eng. – Bachelor of Engineering
HochschuleHochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo
Regelstudiendauer6 Semester
AusbildungsberufIndustriemechaniker
Pflichtfächer
  • Informatik
  • Physik
  • Werkstofftechnologie
  • Technische Mechanik
  • Mathematik
  • Elektrotechnik
  • Kunststoffverarbeitung
  • Produktionsorganisation
  • Qualitätssicherung
  • Industriebetriebslehre
  • CAD-Techniken
  • Konstruktion
  • Automatisierungstechnik
  • Produktionsinformatik
  • Projektmanagement
  • Fabrikplanung und Arbeitsplatzgestaltung
Studienrichtungen
  • Kunstststofftechnik
  • Spezielle Fertigung
  • Fabrikautomatisierung
Typische Einsatzgebiete
  • Produktionsplanung
  • Konstruktion
  • Produktmarketing

Gleich bewerben

Klingt gut? Dann können Sie sich sofort bei Phoenix Contact bewerben – am besten online!

„Hohe Verantwortung“: Erfahrungsbericht eines Dualen Studenten der Produktionstechnik

Dominik Witt, Dualer Student Produktionstechnik  

Dominik Witt, Dualer Student Produktionstechnik

Hallo, ich bin Dominik Witt, 21 Jahre alt und habe bei Phoenix Contact am 01.07.2009 mein Duales Studium der Produktionstechnik begonnen.

Arbeit für den Kunden

Der Start? Nach einer kurzen Einführung ging es in der Ausbildungswerkstatt Metall direkt an die Feile. Nach zwei Monaten manuellem Spanen und einigen Blasen an den Händen war das Schlimmste überstanden. 

Nach Fräs-, Dreh-, Schweiß-, Pneumatik- und CNC-Kursen waren wir alle gut für den richtigen Betrieb vorbereitet. In Werkstätten direkt in der Fertigung oder im Maschinenbau durfte ich zeigen, was ich in der Ausbildungswerkstatt gelernt hatte.

Ende September 2010 begann das Studium: endlich Hochschule, endlich studieren! Vielen Kommilitonen musste ich erst mal erklären, was ein Duales Studium überhaupt ist.

Förderung einerseits, Verantwortung andererseits

Die häufigsten Reaktionen waren dabei: „Du hast es gut! Bekommst sogar Geld fürs Studieren“. Oder: „Das bräuchte ich auch. Ich kann mich so schlecht motivieren, das ändert sich mit einem Unternehmen im Nacken automatisch. Die machen ja Druck, dass du gute Noten schreibst“.

Reaktionen, die ich unterschreiben kann. Es ist wirklich angenehm, eine monatliche Vergütung zu erhalten. Und eine Verantwortung gegenüber Phoenix Contact verspüre ich selbstverständlich auch. Diese sorgt dafür, dass man sich in manchen Situationen doch für den Schreibtisch und gegen freizeitliche Aktivitäten entscheidet. Insgesamt eine tolle Studienzeit.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

+49 52 35/3-4 11 34

Wolfgang Beßler

Wolfgang Beßler

Ausbildung und Duales Studium

Service

Downloads

Referrer: https://www.phoenixcontact.com/online/portal/de?1dmy&urile=wcm%3apath%3adede/web/corporate/career/subcategory_pages/Ausbildung_Duales_Studium/1afd0207-4fea-4518-9f94-b5e3192bd6b8