MSR-Technik

Systemverkabelung zur einfachen Signalführung

Mit unseren Produkten für die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sichern wir die Güte Ihrer Regelkreise und sorgen so für eine hohe Signalqualität.

Systemverkabelung zur einfachen Signalführung

Systemverkabelung  

Systemverkabelung für die einfache Signalführung

Zuverlässige Signalübertragung: Die universellen Übergabemodule koppeln Steckverbinder 1:1 an Schraub-, Push-in- oder Federkraftklemmen – für IDC/FLK, D-SUB, ELCO, DIN-Leiste oder RJ45.

Mit universellen Kabeln gelingt Ihnen die schnelle und verpolungssichere Verdrahtung.

Steuerungsspezifische Systemverkabelung – Das Verdrahtungskonzept

VARIOFACE-Systemverkabelung  

VARIOFACE-Systemverkabelung

Die VARIOFACE-Systemverkabelung ist ein Verdrahtungskonzept, das speziell für die Ankopplung an E/A-Baugruppen diverser Automatisierungsgeräte entwickelt wurde.

Statt der herkömmlichen, aufwendigen und fehleranfälligen Einzelverdrahtung werden hier steckbare Komponenten eingesetzt. Dadurch profitieren Sie von einer schnellen, übersichtlichen und fehlerfreien Verdrahtung.

Erhältlich sind Lösungen für folgende Steuerungshersteller:
ABB, Allen Bradley, Emerson, Honeywell, GE Fanuc, Phoenix Contact, Mitsubishi Electric, OMRON, Schneider Electric, Siemens und Yokogawa.

Verdrahtungsmöglichkeiten im Vergleich

Herkömmliche Verdrahtung

Die herkömmliche Verdrahtung von Sensoren und Aktoren ist aufgrund der Einzeladerverdrahtung aufwendig und zeitintensiv.
In dieser Grafik sind die möglichen Einspar potenziale gekennzeichnet, wenn Sie auf eine moderne Verdrahtungslösung von Phoenix Contact zurückgreifen.

Herkömmliche Verdrahtung  

Herkömmliche Verdrahtung

Effiziente Verdrahtung

Effiziente Verdrahtung  

Effiziente Verdrahtung

Konfigurator Systemverkabelung für Steuerungen

Wählen Sie Steuerung, Baugruppentyp und I/O-Karte aus.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: