Schlammbehandlung

Schlammbehandlung

Effizient und sicher

Realisieren Sie eine energieoptimierte und zuverlässige Schlammbehandlung – mit Lösungen von Phoenix Contact.

Bei der Abwasserbehandlung fallen viele Feststoffe in Form von Schlamm an. Das Ziel ist es, diese möglichst effizient weiterzuverarbeiten oder zu entfernen. Dazu wird der anfallende Schlamm vor seiner Entsorgung so behandelt, dass er seine Fäulnisfähigkeit weitgehend verliert.

Es gibt verschiedene Verfahren der Schlammbehandlung wie Schlammfaulung, -eindickung, -stabilisierung und -trocknung. In allen Verfahren ist ein energieeffizienter und zuverlässiger Betrieb von großer Bedeutung. Phoenix Contact bietet ein breites Lösungsportfolio von der Energiedatenerfassung bis zur Betriebsdatenspeicherung und Auswertung in der Leitwarte.

Ihre Vorteile

  • Sichere Speicherung und Aufbereitung von Betriebsdaten
  • Maßgeschneidertes Reporting dank flexibler Datenerfassung und -auswertung
  • Lösungen für die Funktionale Sicherheit bei Abwasserapplikationen

Zuverlässige Betriebsdatenspeicherung

Messwerterfassung bei der Gewässereinleitung  

Messwerte erfassen, speichern und archivieren

Bei der Gewässereinleitung über dem Ablaufbauwerk werden verschiedene Messwerte ermittelt und gespeichert. Sie bilden die Basis für die gesamte Protokollierung und Analyse.

Mit der zuverlässigen Datenmanagement-Software ACRON zur Erfassung, Langzeitarchivierung und Auswertung von Betriebsdaten erstellen Sie Berichte jederzeit einfach und ausführlich.

Energiedatenerfassung für einen energieeffizienten Betrieb

Energiedatenerfassung  

Pumpen und Rührwerke energieeffizient steuern

Bei der Trocknung und Reinigung von Klärschlamm ist eine energieeffiziente Steuerung der Pumpen und Rührwerke wichtig.

Um Energie und damit Betriebskosten zu sparen, werden unterschiedlichste Messwerte wie Spannung, Strom und elektrische Leistung benötigt. Wir bieten unterschiedlichste Strommessgeräte für gängige Schnittstellen an, wie Modbus, PROFINET und PROFIBUS.

Lösungen für einen sicheren Betrieb nach Maschinenrichtlinie

Schaltschrank mit Produkten für die Funktionale Sicherheit  

Lösungen für die Funktionale Sicherheit

Dekanter dienen in der Schlammentwässerung zum Eindicken von Überschuss- und Faulschlämmen und laufen bei mehr als 3000 U/min. Hierbei spielt die Sicherheit von Mensch und Maschine eine wichtige Rolle.

Phoenix Contact bietet sichere Lösungen und zuverlässige Dienstleistungen für die Funktionale Sicherheit, mit denen Sie alle Richtlinien einhalten.

Sicherheitskonzept für Dekanter

Die Safety-Bridge-Module brauchen keine übergeordnete sichere Steuerung. Stattdessen ist eine vom Anwender programmierbare Logik in einem speziellen sicheren Ausgangsmodul integriert. Wenn die sichere Drehzahlerfassung eine Überdrehzahl feststellt oder eines der vielen Not-Halt-Befehlsgeräte betätigt wird, schaltet das Logikmodul die beiden Antriebe des Dekanters und bei Bedarf auch verkettete Aggregate ab, wie z. B. die Schlammpumpen.

Topologie: Sicherheitskonzept für Dekanter

Realisieren Sie Ihr Sicherheitskonzept mit Safety-Bridge-Modulen

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00