Biologische Reinigung

Biologische Reinigung

Das Herzstück der Kläranlage

Mit Lösungen von Phoenix Contact sorgen Sie für einen optimalen Reinigungsprozess des Abwassers.

Das Herzstück der Kläranlage ist die biologische Reinigung. Die präzise Regelung von Verfahrensgrößen, wie dem Sauerstoffgehalt im Belebungsbecken, ist Voraussetzung für den optimalen Reinigungsprozess des Abwassers und die effektive Arbeit der gesamten Kläranlage.

Sparen Sie Energie, indem Sie die Belüftungsmenge gezielt regeln. Spezielle Funktionsbaustein-Bibliotheken, präzise Energiemessgeräte, sichere Netzwerkkomponenten und modulare Steuerungstechnik tragen zu einem effizienten Anlagenbetrieb bei.

Ihre Vorteile

  • Sichere Kommunikationstechnik von der Messstelle bis in die Leitwarte
  • Flexible Drahtloslösungen mit verschiedenen Funktechnologien für unterschiedliche Einsatzgebiete, wie z. B. Trusted Wireless, Bluetooth, WLAN (IEEE 802.11), GSM/GPRS und WirelessHART
  • Effizienter Anlagenbetrieb dank vorprogrammierter Funktionsbausteine

Einfache Einbindung branchentypischer Messgeräte

Messgeräte und Pumpen  

Branchentypische Messgeräte einfach einbinden

Vorprogrammierte Funktionsbausteine der Waterworx-Bibliothek vereinfachen die herstellerunabhängige Anbindung von Messgeräten und Pumpen erheblich.

Die erfassten Messwerte, wie die Dosiermenge und der Füllstand, werden mit der modularen Steuerung der 300er-Klasse zuverlässig erfasst und an das Leitsystem übermittelt.

Kabellose Prozessdatenübertragung

Schaltschrank mit Produkten zur kabellosen Datenübertragung  

Kabellose Kommunikation über WLAN

Bei der Modernisierung von Anlagenteilen, wie dem Belebungsbecken, entstehen oftmals hohe Kosten für das nachträgliche Verlegen von Kabeln.

Eine kabellose Kommunikation via WLAN ist eine flexible und kostengünstige Alternative, um Prozessdaten aus dem Feld an die Leitwarte zu kommunizieren.

Energieeffiziente Belüftungsregelung

Anlagen zur Belüftungsregelung  

Belüftungstechnik energieeffizient betreiben

Die energieintensive Sauerstoffanreicherung im Belebungsbecken wird kontinuierlich überwacht.

Modulare Steuerungslösungen und die Funktionsbaustein-Bibliothek Waterworx sorgen für einen energieeffizienten Betrieb der Frequenzumrichter und der Belüftungstechnik.

Kabellose Datenübertragung vom Belebungsbecken zur Leitwarte

Moderne Wireless-Kommunikation bietet Ihnen für jede Anwendung die nötige Flexibilität. Prozessdaten können über PROFINET via WLAN zwischen einzelnen Gewerken wie Dosierstation und Belebungsbecken ausgetauscht werden. Alle relevanten Verfahrensgrößen werden sicher an die Leitwarte übertragen.

Topologie: Kabellose Datenübertragung vom Belebungsbecken zur Leitwarte

Wireless-Kommunikation bietet Ihnen die Möglichkeit zur kabellosen Prozessdatenübertragung

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00