Ansteuerung von pneumatischen Antrieben in Kraftwerken

Die Anwendung

Kraftwerk

Kraftwerk

Pneumatische Antriebe kommen in einem fossilen Kraftwerk neuerer Bauart häufig bei zeitunkritischen verfahrenstechnischen Systemen zum Einsatz, die nicht unmittelbar am Energieumwandlungsprozess beteiligt sind. 

In räumlich kompakten Nebenanlagen, wie etwa der Kondensataufbereitungsanlage und der Entaschungsanlage, erfolgt die Ansteuerung der pneumatischen Armaturen häufig aus der Hauptleittechnik mittels AS-Inteface-Netzwerk gesteuerten Pneumatik-Modulen.

Stellarmatur

Stellarmatur

Für die notwendige Kopplung der AS-Interface mit der Profibus-DP-geführten Leittechnik, wird ein entsprechendes Gateway eingesetzt. Bei Bedarf setzt ein vorgelagerter Medienkonverter das Profibus-Signal von der LWL-Technologie in die drahtgebundene Übertragungstechnik um.

Die Versorgung des AS-Interface mit elektrischer Energie übernimmt eine spezielle 30V DC AS-Interface-Stromversorgung, die durch eine gesicherte 230V-Versorgung gespeist wird.

In einem ASi-Netzwerk, das ohne Repeater eine Länge von 100 Metern besitzen kann, können bis zu 31 ASi-Module (Spezifikation 2.0) betrieben werden. AS-Interface bietet in einer kompakten Anlage den großen Vorteil, auf einer Zweidrahtleitung die elektrische Energie (Ansteuerung von Magnetspulen) und Daten (Schaltbefehle oder Informationen von Schaltzuständen) gemeinsam zu führen. 

Der Aufbau ist als Linien-, Stern- oder Baumstruktur möglich.

Die Lösung

Stellamatur  

AS-Interface - einfacher Systemaufbau direkt im Feld

Phoenix Contact bietet Ihnen zur Ansteuerung der pneumatischen Armaturen nicht nur alle notwendigen AS-Interface-Komponenten, sondert liefert Ihnen bei Bedarf auch vormontierte, individuelle AS-Interface-Stationen, inklusive aller erforderlichen Anschlussstecker direkt am Gehäuse.

Die Stationen bestehen zum Beispiel aus

  • AS-Interface-Stromversorgung
  • LWL-Konverter
  • Profibus-Master-Gateway
  • Profibus DP/AS-Interface-Gateway
  • 24V-Redundanzmodul
  • Geräteschutzschalter

Zur Erhöhung der Verfügbarkeit Ihrer Anlage können alle Störmeldungen der einzelnen Elektronikkomponenten über Profibus an die Hauptleittechnik übertragen werden. 

Die Vorteile auf einen Blick

  • individuell anpassbare Lösung
  • montagefertige, vorverdrahtete Schaltkästen
  • Einzelstörmeldungen via Profibus bei Verfügbarkeitseinschränkung der redundanten Spannung, Auslösen eines Geräteschutzschalters, Unterschreitung der Systemreserve der LWL-Strecke, Erkennung eines Erdschlusses im AS-Interface-Strang
  • vier freie Ausgänge für individuelle ortsnahe Signalisierung

Produkte

VersorgungTypArtikelnummer
Aktives Redundanzmodul, 24 V DC, 2x 10 A, 1x 20 AQUINT-ORING/24DC/2X10/1X202320173
Aktives Redundanzmodul, 24 V DC, 2x 20 A, 1x 40 AQUINT-ORING/24DC/2X20/1X402320186
GeräteschutzschalterTypArtikelnummer
Steckbare elektronische SchutzschalterCB E1 24DC/...siehe Produkte: Schutzgeräte/Geräteschutzschalter
Steckbare thermomagnetische SchutzschalterCT TM ...siehe Produkte: Schutzgeräte/Geräteschutzschalter
Basiselement und SteckbrückenFBS ...siehe Produkte: Schutzgeräte/Geräteschutzschalter
LWL-UmsetzungTypArtikelnummer
Endgerät zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 660 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 660 E2708290
T-Koppler zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 660 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 660 T2708287
Endgerät zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 850 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 850 E2708274
T-Koppler zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 850 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 850 T2708261
Endgerät zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 1300 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 1300 E2708559
T-Koppler zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 1300 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 1300 T2708892
Profibus-Stecker und -KabelTypArtikelnummer
Profibus-Stecker, bis 12 MTit/s, integrierte, von außen zuschaltbarer Abschlusswiderstand, 9-polig, Stift, 90° gewinkelt, IDC-AnschlussSUBCON-PLUS-PROFIB/90/IDC2313672
Profibus-Kabel Typ Fast Connect, bis 12 MBit/s, für feste Verlegung, Länge nach Kundenangabe in MeternPSM-CABLE-PROFIB/FC2744652
AS-Interface-StromversorgungenTypArtikelnummer
Stromversorgung, primär getaktet, 2,4 AASI QUINT 100-240/2,4 EFD2736686
Stromversorgung, primär getaktet, 4,8 AASI QUINT 100-240/4,8 EFD2736699
Gateway Profibus/AS-InterfaceTypArtikelnummer
Fieldline Extension AS-i-Gateway für Profibus DP, mit StandardfunktionFLX ASI MA PB SF2773597
Fieldline Extension AS-i-Gateway für Profibus DP, mit erweiterter Funktion, DoppelmasterFLX ASI MA 2 PB SF2773607
Profibus-Master-GatewayTypArtikelnummer
Profibus-Master-Gateway, mit 8 digitalen Eingängen und 4 digitalen Ausgängen, frei parametrierbarEM-PB-GATEWAY-IFS2297620
AS-Interface-ZubehörTypArtikelnummer
Flachleitungen, Flachleitungsverbinder, Verteiler und Wanddurchführungen sowie vorkonfektionierte RundleitungenVS-ASI-...siehe Produkte: Feldbus-Komponenten und Systeme/AS-Interface
VersorgungTypArtikelnummer
Aktives Redundanzmodul, 24 V DC, 2x 10 A, 1x 20 AQUINT-ORING/24DC/2X10/1X20
Aktives Redundanzmodul, 24 V DC, 2x 20 A, 1x 40 AQUINT-ORING/24DC/2X20/1X40
GeräteschutzschalterTypArtikelnummer
Steckbare elektronische SchutzschalterCB E1 24DC/...siehe Produkte: Schutzgeräte/Geräteschutzschalter
Steckbare thermomagnetische SchutzschalterCT TM ...siehe Produkte: Schutzgeräte/Geräteschutzschalter
Basiselement und SteckbrückenFBS ...siehe Produkte: Schutzgeräte/Geräteschutzschalter
LWL-UmsetzungTypArtikelnummer
Endgerät zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 660 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 660 E
T-Koppler zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 660 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 660 T
Endgerät zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 850 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 850 E
T-Koppler zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 850 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 850 T
Endgerät zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 1300 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 1300 E
T-Koppler zur Umsetzung der Datensignale von Profibus FMS/DP auf eine LWL-Leitung, 1300 nmPSI-MOS-PROFIB/FO 1300 T
Profibus-Stecker und -KabelTypArtikelnummer
Profibus-Stecker, bis 12 MTit/s, integrierte, von außen zuschaltbarer Abschlusswiderstand, 9-polig, Stift, 90° gewinkelt, IDC-AnschlussSUBCON-PLUS-PROFIB/90/IDC
Profibus-Kabel Typ Fast Connect, bis 12 MBit/s, für feste Verlegung, Länge nach Kundenangabe in MeternPSM-CABLE-PROFIB/FC
AS-Interface-StromversorgungenTypArtikelnummer
Stromversorgung, primär getaktet, 2,4 AASI QUINT 100-240/2,4 EFD
Stromversorgung, primär getaktet, 4,8 AASI QUINT 100-240/4,8 EFD
Gateway Profibus/AS-InterfaceTypArtikelnummer
Fieldline Extension AS-i-Gateway für Profibus DP, mit StandardfunktionFLX ASI MA PB SF
Fieldline Extension AS-i-Gateway für Profibus DP, mit erweiterter Funktion, DoppelmasterFLX ASI MA 2 PB SF
Profibus-Master-GatewayTypArtikelnummer
Profibus-Master-Gateway, mit 8 digitalen Eingängen und 4 digitalen Ausgängen, frei parametrierbarEM-PB-GATEWAY-IFS
AS-Interface-ZubehörTypArtikelnummer
Flachleitungen, Flachleitungsverbinder, Verteiler und Wanddurchführungen sowie vorkonfektionierte RundleitungenVS-ASI-...siehe Produkte: Feldbus-Komponenten und Systeme/AS-Interface

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Weitere Informationen