Förderstätten

Förderstätten

Sicher überwachen aus der Ferne

Mit Monitoring-Lösungen für die Förderstätte haben Sie den Zustand Ihrer Anlage stets im Blick.

Zurück zu Upstream

Kategorien

Förderstätten für Öl oder Gas sind je nach Geologie, Geografie, Fördergut und Größe sehr unterschiedlich. Zudem können sie viele Kilometer voneinander entfernt sein: Oft sind weder Kabel verlegt noch GSM-Netze vorhanden. Veraltete Förderstellen sind kaum mit Überwachungssystemen ausgestattet, was kostspielige Service-Einsätze zur Folge hat.

Phoenix Contact bietet robuste Komplettlösungen für die Digitalisierung des Ölfelds, als Retrofit (Brownfield) oder beim Neubau (Greenfield). So überwachen und diagnostizieren Sie auch über große Entfernungen zuverlässig und kosteneffizient.

Ihre Vorteile

  • Ein Ansprechpartner für die Digitalisierung des Ölfelds dank skalierbarer Komplett­lösungen
  • Sichere Kommunikation mit Verschlüsse­lungstechnik für viele Übertragungswege
  • Effiziente und kostensparende Wartung mit Konzepten für mobilen bzw. dezentralen Anlagenzugriff

Förderstättenüberwachung

Remote Terminal Unit zur Überwachung der Förderstätte mit autarker Stromversorgung  

Skalierbare Komplettlösung zur Überwachung von Förderstätten

Remote Terminal Units, kurz RTU, sind ein wesentlicher Aspekt bei der Fernüberwachung von Förderstätten. Mit Komplettlösungen von Phoenix Contact verbessern Sie erheblich Ihren Zugriff, zum Beispiel auf Pumpstationen.

Die Förderung und die Verfügbarkeit der Anlage werden somit transparenter, denn Wartungen können bedarfsgerecht durchgeführt werden.

Sichere Netzwerke

Sichere Netzwerktechnik mit Radioline-Funkmodul  

Sicheres Übertragen der Signale mit dem Radioline-Funkmodul

Je nach technischer und geografischer Anforderung Ihrer Förderstätte bietet Ihnen Phoenix Contact zuverlässige und vor allem sichere Lösungen für die Datenübertragung von und zur Leitwarte.

Von Funksystemen mit proprietärem Protokoll über 3G-Modems mit Security-Router und VPN-Technologie bis hin SHDSL-Modems, wenn die Infrastruktur entsprechende Leitungen zur Verfügung stellt.

Ferndiagnose

Ex-Zonen-zugelassenes Tablet zum Überwachen der Förderstätte  

Ex-Zonen-zugelassenes Tablet zum Überwachen der Förderstätte

Greifen Sie jederzeit und überall auf Ihre Förderstätte zu und diagnostizieren Sie flexibel den Zustand der Anlage. Mit der App Visu+ mobile zum Beispiel nutzen Sie ein Ex-Zonen-zugelassenes Tablet oder Smartphone, um auf Informationen von der Förderstätte zuzugreifen.

So gestalten Sie für Ihr Service-Personal effiziente Bedien- und Beobachtungslösungen.

Vernetzung des digitalen Ölfelds

Förderstätten bilden oft ein weit verzweigtes und vermaschtes Netzwerk. Für die zuverlässige Datenübertragung auch über viele Kilometer hinweg finden Sie bei uns Kommunikationslösungen auf Basis von Radioline-Funkmodulen.

Mit Radioline lassen sich auch Mesh-Netzwerke schnell einrichten, direkt am Gerät mit einem Rändelrad oder per USB-Stick. Im Störungsfall wird der Ausfall eines Funkmoduls sofort kompensiert.

Vernetzung des digitalen Ölfelds  

Mit Netzwerktechnik von Phoenix Contact vernetzen Sie Ihr Ölfeld zuverlässig und sicher

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00