Peters Shipyards: Containerschiffe mit moderner Technik

Alarming und Monitoring auf hoher See

Peters-Containersschiff  

Automatisiertes Monitoring und Alarming

Applikation

Emma ist ein 90 Meter langes und 12,5 Meter breites Schiff der Eisklasse 1A. Die niederländische Werft Peters Shipyards B.V. übergab es der Reederei G. de Vries. Wie mehr als 20 weitere Schiffe wird Emma mit einem modernen Monitoring- und Alarmsystem betrieben. Basis dafür ist Steuerungstechnik von Phoenix Contact.

Lösung

Um alle Abläufe sicher zu gestalten, ist hier eine innovatives Überwachungssystem der Firma eL-Tec installiert. Das System kontrolliert zuverlässig alle Anlagenzustände des Schiffes und übernimmt gleichzeitig verschiedene Aufgaben: zum Beispiel die Steuerung von Pumpen, Navigationslichtern und Heizungen. Die Hauptsteuerung und die Visualisierung erfolgen über einen PC-basierten Hochleistungscontroller von Phoenix Contact.

Fazit

Mit leistungsfähiger Steuerungstechnik lassen sich im Schiffbau Monitoring und Alarming zuverlässig und effizient automatisieren.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00