Überspannungsschutz für Gebäude mit Reetdach

Die Anwendung

Haus mit Reetdach  

Haus mit Reet gedeckt

Mit Reet gedeckte Wohnhäuser sind ein typisches Bild für den norddeutschen Raum. Reet verleiht einem Gebäude einen ländlichen Charakter, ist sehr langlebig und hat sehr gute Dämmungseigenschaften. Da Reet jedoch leicht entzündbar ist, stellt es ein hohes Brandrisiko dar. Gerade bei einem direkten Blitzeinschlag in ein Gebäude ohne äußeres Blitzschutzsystem besteht die Gefahr, dass das gesamte Gebäude in kurzer Zeit in Flammen steht. Aber auch durch Überspannungen verursachte Lichtbögen können Feuer im Gebäude verursachen. Deshalb ist neben dem äußeren Blitzschutz auch der Überspannungsschutz unerlässlich.

Im Paragraph 46 „Blitzschutzanlagen“ der Musterbauordnung steht, dass bauliche Anlagen, bei denen aufgrund der Bauart ein Blitzschlag zu schweren Folgen führen kann, mit dauernd wirksamen Blitzschutzanlagen zu versehen sind. Auch bei Reet gedeckten Gebäuden kann ein direkter Blitzeinschlag schlimme Folgen haben.

Normative Vorgaben

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft fordert in der VdS-Richtline VdS 2010 „Risikoorientierter Blitz und Überspannungsschutz“, dass Wohnhäuser mit weicher Bedachung mit einem äußeren Blitzschutzsystem der Blitzschutzklasse II und Überspannungsschutz ausgestattet sein müssen.

Auch normativ werden der äußere und der innere Blitzschutz für Gebäude mit weicher Bedachung dringend empfohlen. Die VDE 0185-305 „Blitzschutz“ und das VDE-Merkblatt 14 „Blitzschutz von Reetdächern“ beschreiben, wie die Blitzschutzanlage und der Überspannungsschutz auszuführen sind.

Lösung für das Stromversorgungsnetz

Ableiter  

Ableiter Typ 1 + Typ 2

Der Überspannungsschutz wird für alle Leitungen vorgesehen, die das Gebäude verlassen. Dazu zählen neben der Stromversorgungsleitung auch Telefon- und Satellitenleitungen. Aber auch andere Leitungen, wie etwa Leitungen von Außensteckdosen, Wegebeleuchtungen, Gartenpumpen oder Torantrieben, müssen in das Überspannungsschutzkonzept einbezogen werden.

In der Zählerverteilung wird nach dem Zähler der kombinierte Ableiter Typ 1 + Typ 2 FLT-SEC-T1+T2 (Auswahlhilfe: Nr. 1 oder 2) eingesetzt. Dieser sorgt dafür, dass Blitzströme, die über die Haupterdungsschiene in das Gebäude fließen, zerstörungsfrei abgeleitet werden. Gleichzeitig schützt dieser Ableiter aber auch gegen Störungen, die aus dem Energieversorgungsnetz kommen können und die z. B. durch Schalthandlungen oder entfernten Blitzeinschlägen verursacht werden.

Empfindliche Endgeräte, wie PC, Fernseher, Telefonanlage, Heizungssteuerung usw. werden mit Geräteschutz Typ 3 (Auswahlhilfe: Nr. 5 oder 6) versehen. Dieses Überspannungsschutzgerät wird so dicht wie möglich vor dem zu schützenden Gerät installiert, um es effektiv gegen Überspannungen zu schützen. Dabei wird nicht nur ein Gerät geschützt, sondern jedes elektrische Gerät des gleichen Stromkreises und das bis zu einer Leitungslänge von 5 Metern.

Stromversorgungsleitungen, die Außenanlagen wie etwa Außensteckdosen oder Wegebeleuchtungen versorgen, werden am Gebäudeeintritt der Leitung mit dem Kombiableiter Typ1/Typ 2 VAL-MS-T1/T2 (Auswahlhilfe: Nr. 3 oder 4) beschaltet. Auf die nach außen geführten Leitungen können bei direkten und auch bei entfernten Blitzeinschlägen Überspannungen eingekoppelt werden, die dann durch den Kombiableiter begrenzt werden.

Lösung für Daten- und Informationstechnik

Steckdosenadapter  

Steckdosenadapter

Aber nicht nur Verbraucher, die an das Stromversorgungsnetz angeschlossen sind, müssen berücksichtigt werden, sondern auch Antennen- und Datenleitungen sind zu schützen. Nur ein umfassendes Schutzkonzept bietet einen wirkungsvollen Schutz vor Überspannungen.
Die Telefonanlage wird effektiv gegen Überspannungen geschützt, indem ein Steckdosenadapter (Auswahlhilfe: Nr. 7) direkt vor der Anlage installiert wird. Dieser Adapter beinhaltet neben dem Geräteschutz Typ 3 für die Stromversorgung auch eine Kombinations-Schutzschaltung („Grob-, Mittel- und Feinschutz“, normativ D1, C2, C1) für die Telefonleitung.

Der Überspannungsschutz für die Satellitenleitungen (Auswahlhilfe: Nr. 9) wird zwischen dem LNB und dem Multischalter installiert. Bis zu fünf Leitungen (DVB-S oder DVB-T) werden mit einer Kombinations-Schutzschaltung, ähnlich wie bei der Telefonleitung, geschützt. Zusätzlich wird die Stromversorgungsleitung des Multischalters mit einem Typ 3 Geräteschutz (Auswahlhilfe: Nr. 5) geschützt.

Auswahlhilfe Überspannungsschutz für Gebäude mit Reetdach

NummerEinbauortÜberspannungsschutz / Artikel
1Einspeisung Stromversorgung
Nach dem Zähler
3 Phasen / PEN
Typ 1 + Typ 2
(Grob- und Mittelschutz)
FLT-SEC-T1+T2-3C-350/25-FM
2905469
2Einspeisung Stromversorgung
Nach dem Zähler
3 Phasen / N / PE
Typ 1 + Typ 2
(Grob- und Mittelschutz)
FLT-SEC-T1+T2-3S-350/25-FM
2905470
3Abgänge nach Draußen
1 Phase / N / PE
Typ 1 / Typ 2
(Grob- / Mittelschutz)
VAL-MS-T1/T2 335/12.5/1+1
2800187
4Abgänge nach Draußen
3 Phase / N/ PE
Typ 1 / Typ 2
(Grob- / Mittelschutz)
VAL-MS-T1/T2 335/12.5/3+1
2800184
5Empfindliche Geräte wie z.B. TV, PC, Waschmaschine,  Antennenverstärker, Heizungssteuerung usw.Typ 3
(Feinschutz)
MNT-1 D
2882200
6

Empfindliche Geräte wie z.B. TV, PC, Waschmaschine,  Antennenverstärker, Heizungssteuerung usw.

Typ 3
(Feinschutz)
BT-1S-230AC/A
2803409
7Einspeisung TelefonMNT-TAE D
2882381
8TV KabelanschlussMNT-TV-SAT D
2882284
9TV SAT-SchüsselC-SAT-BOX
2880561
NummerEinbauortÜberspannungsschutz / Artikel
1Einspeisung Stromversorgung
Nach dem Zähler
3 Phasen / PEN
Typ 1 + Typ 2
(Grob- und Mittelschutz)
FLT-SEC-T1+T2-3C-350/25-FM
2Einspeisung Stromversorgung
Nach dem Zähler
3 Phasen / N / PE
Typ 1 + Typ 2
(Grob- und Mittelschutz)
FLT-SEC-T1+T2-3S-350/25-FM
3Abgänge nach Draußen
1 Phase / N / PE
Typ 1 / Typ 2
(Grob- / Mittelschutz)
VAL-MS-T1/T2 335/12.5/1+1
4Abgänge nach Draußen
3 Phase / N/ PE
Typ 1 / Typ 2
(Grob- / Mittelschutz)
VAL-MS-T1/T2 335/12.5/3+1
5Empfindliche Geräte wie z.B. TV, PC, Waschmaschine,  Antennenverstärker, Heizungssteuerung usw.Typ 3
(Feinschutz)
MNT-1 D
6

Empfindliche Geräte wie z.B. TV, PC, Waschmaschine,  Antennenverstärker, Heizungssteuerung usw.

Typ 3
(Feinschutz)
BT-1S-230AC/A
7Einspeisung TelefonMNT-TAE D
8TV KabelanschlussMNT-TV-SAT D
9TV SAT-SchüsselC-SAT-BOX

Laden Sie hier die Auswahlhilfe herunter.

Beschreibung
Auswahlhilfe Überspannungsschutz [PDF, 0,12 MB]

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=11&ved=0ahUKEwjWwrDuwavVAhVBOxQKHS00AQIQFghgMAo&url=https%3A%2F%2Fwww.phoenixcontact.com%2Fonline%2Fportal%2Fde%3F1dmy%26urile%3Dwcm%3Apath%3A%2Fdede%2Fweb%2Fmain%2Fsolutions%2Fsubcategory_pages%2FElectrical_Installation_surge_protection_for_buildings_with_thatched_roof_local%2F4c4b01b6-2f5a-4742-926a-dcd0d8d6ac5c&usg=AFQjCNHddK5TX2JGyfgj-oYt3rX3K8Sdow