Energiemanagement

Energiemanagement

Aktives Energiemanagement

Versorgungsprozesse durch intelligentes Energiemanagement von Phoenix Contact optimieren.

Im industriellen Umfeld hat der effiziente Umgang mit Ressourcen einen hohen Stellenwert. Steigende Energiekosten, Umweltbewusstsein, gesetzliche Vorgaben wie das Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) oder auch das Energieeffizienzgesetz (EEffG) und die ISO 50001 prägen den Markt.

Dezentrale Energieerzeuger, intelligente Prozessüberwachung und ein verändertes Nutzungsverhalten ermöglichen den verbrauchsoptimierten Betrieb von Liegenschaften. Die intelligente Kommunikation zwischen Erzeugern und Verbrauchern sowie die Integration von Speichern, sorgen für kostenoptimierte Prozesse und eine gesteigerte Versorgungssicherheit.

Wärme- und Kältekreisläufe, Produktionsanlagen wie auch dezentrale Erzeuger können über intelligente Algorithmen zusammengeschaltet werden und eine bedarfsgerechte Energieversorgung sicherstellen.

Phoenix Contact bietet mit dem IoT-basiertem Managementsystem intelligente Lösungen für ein aktives Energiemanagement. Damit betreiben Sie Ihre Liegenschaften effizient und im besten Fall energieautark.

Energiemonitoring nach ISO 50001

ISO 50001  

Kompetente Unterstützung beim Erreichen der ISO 50001

Die ISO 50001 beschreibt die Vorgaben für ein systematisches Energiemanagement. Eine Zertifizierung nach dieser Norm kann in Deutschland Unternehmen bei anfallenden Umlagen und Steuern entlasten.

Als erfahrener Partner in der Automatisierungsbranche unterstützt Phoenix Contact mit Produkten, Lösungen und Know-how beim Erreichen der ISO 50001. Erfassen Sie die Verbrauchswerte von Strom, Wasser oder Druckluft und gestalten Sie auf Basis dieser Daten ein intelligentes Energiemanagementsystem.

Einbinden von Elektromobilitäts-Ladekonzepten

Einspeisung E-Mobility  

Ladestrukturen einfach einbinden

Mit den Ladestecksystemen und Ladesteuerungen von Phoenix Contact werden Maßstäbe in der Elektromobilität gesetzt. Basierend auf diesem Know-how binden wir Ladestrukturen einfach in die Gebäudeleittechnik ein. Die Schnittstelle zur Management-Plattform erlaubt eine einfache Anbindung und Überwachung der Ladevorgänge und eine Integration in das aktive Energiemanagement.

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Weitere Informationen

Referrer: https://www.phoenixcontact.com/online/portal/de?1dmy&urile=wcm%3apath%3a/dede/web/main/solutions/subcategory_pages/Building_facility_management/eca1b35d-bb7f-46c1-9ac1-06a3f1bf3280