Umsetzung

Expertenunterstützung für Ihre Sicherheit

Phoenix Contact-Mitarbeiter erklärt Kunden die Anforderungen an die Maschinensicherheit  

Wir helfen Ihnen, die Anforderungen an die Maschinensicherheit umzusetzen

Damit Sie sich weiterhin auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, betreuen wir Sie intensiv bei der Umsetzung der Anforderungen an die Maschinensicherheit.

Dafür helfen wir Ihnen begleitend vor Ort oder übernehmen komplette Teilaufgaben, die wir nach Ihren Vorgaben umsetzen.

Prozessbegleitung zur Risikoanalyse und -bewertung gemäß Niederspannungsrichtlinie und EMV-Richtlinie vor Ort

Am 20. April 2016 sind die novellierte EMV-Richtlinie (Elektromagnetische Verträglichkeit) und die Niederspannungsrichtlinie in Kraft getreten. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die explizierte Forderung zur Durchführung und Dokumentation einer Risikoanalyse und -bewertung. Sie bekommen von uns einen umfassenden Überblick zu den notwendigen Prozessen und Methoden, um die Risikoanalyse und -bewertung bezüglich der elektrischen Gefährdungen und der gefährlichen EMV-Einflüsse durchzuführen. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen die gesetzlichen Zusammenhänge.

Ein Experte von Phoenix Contact stellt während der Beratung den Umgang mit den spezifischen Dokumentationsvorlagen vor. Er vermittelt, welche Inhalte in welcher Reihenfolge in das Dokument aufgenommen werden müssen. Die von Ihnen vervollständigten Nachweisdokumente sind die Grundlage für eine richtlinienkonforme CE-Kennzeichnung.

Beschreibung Sprache
EMV-Richtlinie und Niederspannungsrichtlinie [PDF, 0,18 MB]
Moderation
deutsch

Unterstützung bei der Umsetzung anfordern

Fordern Sie hier Ihre individuelle Unterstützung an. Weitere Details besprechen wir gerne mit Ihnen.

Safety-Hotline

+49 5281/946 2777

Dringenauer Straße 30
31812 Bad Pyrmont, Deutschland