Zurück zur Übersicht

Maschinenrichtlinie und Umsetzung der ISO 13849-1

Drei-Tagesseminar Maschinensicherheit
Dauer:3 Tage
Uhrzeit:9:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Preis pro Teilnehmer: 400 Euro je Tag zzgl. Mwst.

Maximale Teilnehmerzahl: 20
Die Teilnahmegebühr beinhaltet Seminarunterlagen und die Verpflegung am Seminartag. Die Seminartage sind getrennt voneinander buchbar. Für sämtliche Bestellungen gelten unsere Geschäftsbedingungen, die Sie unter (0 52 35) 3-1 20 00 anfordern oder auf unserer Website einsehen können.

Erwerben Sie das komplette Basiswissen zur Maschinensicherheit. In drei Lerneinheiten erhalten Sie die notwendige Kompetenz zur Maschinenrichtlinie und zur Anwendung der für die Automatisierungstechnik wichtigen Normen. Wir erklären Ihnen die Anforderungen der Regelwerke und ihre praxisgerechte Umsetzung.

Ziele

Die Teilnehmer sind nach den einzelnen Lerneinheiten mit den Inhalten der Maschinenrichtlinie vertraut und können Risikobeurteilungen durchführen.

Inhalte

Tag 1 Anwendung der Maschinenrichtlinie in der Praxis: In drei Etappen zum CE

Diese Schulung richtet sich an alle, die richtlinienkonforme Maschinen herstellen, in Betrieb nehmen und/oder in Verkehr bringen wollen.
Es wird dabei besonders auf die möglichen Konformitätsbewertungsverfahren und deren praktische und chronologische Umsetzung eingegangen
Des Weiteren wird umfassend dargestellt, was alles notwendig ist, um eine Maschine richtlinienkonform zu konstruieren, zu bauen und in Verkehr zu bringen.
 

Ziele

Die Teilnehmer sind nach den einzelnen Lerneinheiten mit den Inhalten der Maschinenrichtlinie vertraut und können Risikobeurteilungen durchführen.
 

Programm

  • Anwendung der Maschinenrichtlinie und Abgrenzung von anderen Richtlinien
  • Bedeutung harmonisierter Normen bei der Konstruktion und bei der Herstellung
  • Anzuwendende Chronologie des Konformitätsbewertungsverfahrens für Maschinen und Verfahren für unvollständige Maschinen
  • Praxisorientierte Methoden und Prozesse zum Erreichen der Richtlinienkonformität
  • Beispiele zur Herstellung der Richtlinienkonformität
  • Zusammenhang der technischen Unterlagen der Maschine, der Konformitätserklärung und der CE-Kennzeichnung
     

Tag 2 Anforderungen und Umsetzung der ISO 13849-1
 

Ziele

Die Teilnehmer lernen den Konstruktionsprozess für sichere Steuerungen nach EN ISO 13849-1 kennen.
Darüber hinaus sind sie in der Lage, den Performance Level schnell und einfach zu bestimmen.


Programm

  • Die Begriffe der Norm und ihre Bedeutung
  • Konstruieren nach Norm
    • Bestimmen des erforderlichen Performance Levels
    • Konstruieren sicherer Steuerungen, Berechnen des erreichten Performance Levels
    • Validieren von Sicherheitsfunktionen

Tag 3 Praxisworkshop Maschinensicherheit

In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen, wie Sie Ihr theoretisches Wissen über die Inhalte der Maschinenrichtlinie und der EN ISO 13849-1 praktisch umsetzen.
Am Praxisbeispiel einer Maschine werden geeignete Methoden und Prozesse vorgestellt, um die Risikobeurteilung durchzuführen. Daraus resultierend erfahren Sie, wie Sie die erforderlichen Maßnahmen für die funktionale Sicherheit strukturiert planen, durchführen, prüfen und dokumentieren.
Besonderes Augenmerk wird dabei auf die notwendige richtlinien- und normenkonforme Erstellung von Nachweisdokumenten gelegt.
 

Ziele

Sie wissen, wie Sie die Anforderungen der MRL und der funktionalen Sicherheit in der Praxis umzusetzen und wie Sie die Arbeits- und Prüfergebnisse dokumentieren.


Programm

  • Ermitteln der erforderlichen Maßnahmen zur Risikominderung
  • Management der funktionalen Sicherheit
  • Erstellung und Prüfung der Hardware- und Software-Pflichtenhefte
  • Planung der Funktionstests für Sicherheitsfunktionen
  • Sicherheitsfunktionen gemäß der Pflichtenhefte installieren, parametrieren und programmieren
  • Gestaltungsüberprüfung der Hard- und Software
  • Simulation der Sicherheitsfunktionen
  • Funktionstest, Verifikations- und Validierungsbericht, Konfigurationsmanagement
  • Weitere erforderliche Schritte für das Konformitätsverfahren

Voraussetzungen

Kenntnisse zur MRL und der EN ISO 13849-1 oder Teilnahme an der Schulung MRL / MACHINE DIRECTIVE (Art.-Nr. 2700510) und/oder FUNCTIONAL SAFETY EN ISO 13849-1 (Art.-Nr. 2700507).


Zielgruppe

  • CE-Verantwortliche
  • Händler, Hersteller, Konstrukteure und Importeure von neuen Maschinen, unvollständigen Maschinen und Sicherheitsbauteilen
  • Maschinenbetreiber
  • Personen, die Maschinen verändern Personen, die mehrere Maschinen zu einer Gesamtheit von Maschinen verketten
  • Personen, die unvollständige Maschinen zu vollständigen Maschinen zusammenstellen

Termine

  Datum Seminarstatus Ort Lokation
06.03.2017
Termin vormerken
Plätze frei Leverkusen Tag 1: Lindner Hotel BayArena, Bismarckstraße 118, 51373 Leverkusen
Zum Seminarhotel
07.03.2017
Termin vormerken
Plätze frei Leverkusen Tag 2: Lindner Hotel BayArena, Bismarckstraße 118, 51373 Leverkusen
Zum Seminarhotel
08.03.2017
Termin vormerken
Plätze frei Leverkusen Tag 3: Lindner Hotel BayArena, Bismarckstraße 118, 51373 Leverkusen
Zum Seminarhotel
04.04.2017
Termin vormerken
Plätze frei Herrenberg Tag 1: PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH, Vertriebsbüro Herrenberg, Solectronstr. 2 / Ind.-Gebiet Gültstein, 71083 Herrenberg
05.04.2017
Termin vormerken
Plätze frei Herrenberg Tag 2: PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH, Vertriebsbüro Herrenberg, Solectronstr. 2 / Ind.-Gebiet Gültstein, 71083 Herrenberg
06.04.2017
Termin vormerken
Plätze frei Herrenberg Tag 3: PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH, Vertriebsbüro Herrenberg, Solectronstr. 2 / Ind.-Gebiet Gültstein, 71083 Herrenberg
05.12.2017
Termin vormerken
Plätze frei Bad Pyrmont Tag 1: PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Dringenauer Str. 30, 31812 Bad Pyrmont
06.12.2017
Termin vormerken
Plätze frei Bad Pyrmont Tag 2: PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Dringenauer Str. 30, 31812 Bad Pyrmont
07.12.2017
Termin vormerken
Plätze frei Bad Pyrmont Tag 3: PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Dringenauer Str. 30, 31812 Bad Pyrmont

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

+49 52 35/3-1 44 40

Veranstaltungsmanagement

Veranstaltungsmanagement

Service


Informationen aus erster Hand

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter.

Newsletter abonnieren