Zurück zur Übersicht

Normative Prüfung nach IEC 62305-3

Die IEC 62305-3 beschreibt die Wiederholungsprüfung von Ableitern.

Konform prüfen und dokumentieren

Gemäß der IEC 62305-3 müssen Überspannungsschutzgeräte regelmäßig geprüft werden (siehe Tabelle unten). Außerdem schreibt die Norm die nachvollziehbare Dokumentation der Prüfwerte vor. Dem entspricht die Arbeitsweise des CHECKMASTER 2.

  • Alle Prüfergebnisse legt der CHECKMASTER 2 in dem internen Speicher ab.
  • Die Ausgabe der gespeicherten Prüfwerte ist jederzeit möglich.
  • Das Prüfprotokoll enthält die Artikelbezeichnung sowie das Prüfergebnis mit Datum und Uhrzeit.
  • Der Datentransfer zum PC erfolgt über einen USB-Stick.
  • Die Protokolldateien werden im CSV-Format gespeichert und können in jedem Tabellenkalkulationsprogramm weiterverarbeite werden.
BlitzschutzklasseI und IIIII und IV
Sichtprüfung (Intervall)jährlichalle 2 Jahre
Umfassende Prüfungalle 2 Jahrealle 4 Jahre
Umfassende Prüfung kritischer Systemejährlichjährlich

Zurück zur Übersicht
Weitere Informationen
  • Normative Prüfung nach IEC 62305-3

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Service

Informationen aus erster Hand

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter.

Newsletter abonnieren

Monitoring mit dem Ableiter-Prüfsystem

Lernmodul zum Ableiter-Prüfsystem.

Überspannungsschutz

Die Welt ist in Bewegung

Mit der Produktfamilie TRABTECH bietet Phoenix Contact Produkte und Lösungen für störungsfreie Arbeitsprozesse in allen Bereichen.

Mehr zu Netz- und Signalqualität
HIGHLIGHTS 2017 von Phoenix Contact

HIGHLIGHTS 2017

Erleben Sie, mit welchen Innovationen Sie Ihre digitale Welt von morgen gestalten können.

Entdecken Sie die HIGHLIGHTS
Referrer: