Zurück zur Übersicht

Open Data Port – ODP

Intelligente und wirtschaftliche Datenübertragung

Durch den ODP Server von Phoenix Contact ist eine offene Kommunikation zwischen SPS und Leitsystem möglich.  

Durch den ODP Server von Phoenix Contact ist eine offene Kommunikation zwischen SPS und Leitsystem möglich.

Open Data Port, kurz ODP, ist eine intelligente und damit wirtschaftliche Lösung zur Fernübertragung von Daten.

Um Anlagen mit Außenstationen adäquat zu überwachen, Messwerte auszuwerten und Daten zu sichern, ist eine kontinuierliche Verbindung aller Stationen sinnvoll.

Der ODP-Server von Phoenix Contact ermöglicht eine offene Kommunikation zwischen der Speicherprogrammierbaren Steuerung, kurz SPS, und dem Leitsystem. Über den Mobilfunkdienst GPRS überträgt ODP Online-Werte sowie historische Daten.

Weitere Vorteile

  • Unterstützung von ODP durch alle Steuerungen und GSM/GPRS-Modems von Phoenix Contact
  • Zeitstempel zur Sicherung der Prozessdaten, auch bei Unterbrechung der Verbindung
  • Kostenoptimierte Datenübertragung inklusive Kontrolle der übertragenen Datenmenge
  • Zentrale Diagnose der Verbindungsparameter, zum Beispiel der Empfangsstärke

 

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00