Zur News-Übersicht

Neue Version der USV-Software UPS-CONF

17.08.2015

Konfigurations- und Managementsoftware UPS-CONF die USV-Systeme QUINT UPS-IQ und TRIO UPS  

Mit der UPS-CONF lassen sich USV-Systeme komfortabel und übersichtlich überwachen und konfigurieren

Mit der kostenlosen Software UPS-CONF lassen sich die USV-Systeme QUINT UPS-IQ und TRIO UPS komfortabel und übersichtlich überwachen und konfigurieren. Die neue Version 2.2.7.0 bringt Verbesserungen und Erweiterungen.

Neue Warnmeldungen signalisieren zum Beispiel, ob die Fernsteuerung der USV aktiviert ist, oder ob ein Kommunikationsfehler zwischen der USV und den Batterien aufgetreten ist. Sollen mehrere PCs bei Netzausfall kontrolliert heruntergefahren werden, so ist der neue COM-Trigger-Modus sinnvoll: Hierbei initiieren die Signalkontakte der USV ein Herunterfahren der PCs über deren COM-Port, sodass keine dauerhaften Verbindungen per Datenkabel benötigt werden, unabhängig von der verwendeten Windows-Version. DC-USV-Geräte mit 5, 10, 20 und 40 A ab der Revision 06 können Lasten jetzt gestaffelt abschalten. Puffert die USV einen Netzausfall, starten zwei separate Timer, die vorab definierte Verbraucher nach einer eingestellten Zeit nicht mehr aus der Batterie versorgen. Die Software erkennt den angeschlossenen Energiespeicher, beispielsweise eine Bleibatterie mit 12 Ah, automatisch. Alle relevanten Betriebsparameter werden grafisch dargestellt und wichtige Meldungen erscheinen im Vordergrund. Das Verhalten der USV-Module lässt sich mit der Software flexibel an individuelle Anforderungen anpassen.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: