Zur News-Übersicht

Security-Router mit IPsec und OpenVPN

27.10.2015

FL MGUARD RS4000  

Security-Router FL MGUARD von Phoenix Contact

Neben dem sicheren Verschlüsselungsstandard IPsec unterstützen die Security-Router FL MGUARD von Phoenix Contact jetzt auch OpenVPN.

Mit diesem Protokoll als Client unterstützen die Geräte jetzt zwei sichere Verschlüsselungsstandards, die jeweils ihre speziellen Merkmale bei nahezu identischem Security-Niveau haben. So ist jetzt ein Mischbetrieb mit beiden Standards parallel möglich, ebenso wie Hub-and-Spoke, bei dem Daten aus einem VPN-Tunnel in einen anderen überführt werden. Die Security-Router werden an die Fernwartungszentralen OpenVPN angebunden. Der Übertragungsstandard kann mit allen anderen Technologien der Security-Router wie OPC-Inspector, CIFS Integrity Monitoring kombiniert werden. OpenVPN ist ab der Firmware 8.3 für die Geräte verfügbar.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: