Zur News-Übersicht

Mobilfunk-Router für Highspeed-Datenverbindungen

22.03.2016

Highspeed-Mobilfunkrouter  

Die neuen Router ermöglichen Highspeed-Datenverbindungen mit bis zu 100 MBit/s

Die neuen Mobilfunk-Router von Phoenix Contact ermöglichen leistungsfähige Highspeed-Datenverbindungen mit bis zu 100 MBit/s über mobile 4G-LTE-Netzwerke.

Damit schaffen sie einen mobilen Breitbandanschluss für hochflexible Standortvernetzung auch überall da, wo ein kabelgebundener Internetanschluss nicht verfügbar ist. Die Router bieten hohe Sicherheit durch IPsec- und OpenVPN-Unterstützung sowie integrierter Stateful-Packet-Inspection-Firewall. Ein weiterer Vorteil ist der große Temperaturbereich von -40 bis +70 °C, der den Einsatz für Infrastrukturanwendungen in rauen und anspruchsvollen Umgebungen ermöglicht. Die Router übertragen Daten schnell und sicher zwischen der Leitwarte und Netzwerken im Feld. Sie sind ideal für Stadtwerke, Energie- und Wasserversorger sowie Betreiber von Öl- und Gasfeldern. Für mittlere Anforderungen an die Bandbreite steht eine preisgünstige 3G-Version der Geräte zur Verfügung. Diese Geräte verfügen über zwei digitale Eingänge und einen Ausgang für den Anschluss von Sensoren und Aktoren. So lassen sich z. B. per Eingang Alarm-E-Mails oder SMS verschicken. Ein integriertes Logbuch zeichnet alle gerätespezifischen Ereignisse auf. Für einen besseren Empfang sorgen MIMO-Antennen. Alle Router sind im Mobilfunkstandard abwärtskompatibel.


PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
Referrer: