Anschaltbaugruppe - IBS S7 300 BC-T - 2721947

Anschaltbaugruppe für Siemens SIMATIC® S7- 300-Steuerungen

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Downloads

Artikelbeschreibung

INTERBUS-Anschaltbaugruppen für Siemens SIMATIC S7-300 Steuerungen
Über die Anschaltung IBS S7 300 BC-T können Sie die SIMATIC S7 300-Steuerungen mit dem INTERBUS verbinden.
Bei der Anschaltbaugruppe IBS S7 300 BC-T stehen die einfache Inbetriebnahme durch "Plug & Play" und die einfache Bedienung im Vordergrund. Durch das Einschalten der Versorgungsspannung wird die INTERBUS-Konfiguration eingelesen und gestartet.
Über die Software IBS CMD lässt sich der INTERBUS komfortabel konfigurieren. Diese Daten können dann auf dem steckbaren Parametrierungsspeicher IBS MC FLASH gespeichert werden.
Die Darstellung und Bearbeitung der Sensor- und Aktor-Daten erfolgt wie mit der systemeigenen Ein-/Ausgangsperipherie in STEP7.
Die Systemüberwachung wird von einer automatischen Diagnosefunktion übernommen. Im Störungsfall werden die Diagnosedaten über LEDs auf der Frontblende und in einem Diagnose-Register (Eingangswort der Steuerung) abgebildet.
Gesteuert wird das INTERBUS-System über ein Funktionsregister. Durch einfaches Setzen von Ausgängen sind Diagnose- und Steuerfunktionen (Teilnehmer ab-/zuschalten und überbrücken, Diagnoseanzeige löschen, Meldungen quittieren) abrufbar.

Logo

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2721947
Verpackungseinheit 1 STK
Verkaufsschlüssel Z1 - # ohne Zuordnung
Hinweis Auftragsgebundene Fertigung (keine Rücknahme)
Katalogseite Seite 118 (AX-2009)
GTIN 4017918132422
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 477,760 g
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 563,600 g
Zolltarifnummer 85389091
Herkunftsland DE (Deutschland)

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Offene Steuerungsplattform

Betreten Sie mit uns die Welt der offenen Automation mit PLCnext Technology.

Offene Steuerungsplattform
Weitere Informationen
  • PDF erstellen
  • Feedback