Software - IBS CMD SWT G4 SP - 2721455

Netzwerk Konfigurations-Software für INTERBUS Generation 4

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Downloads

Artikelbeschreibung

Ein Bussystem für offene und flexible Steuerungsarchitekturen muß im Sinne der geforderten Herstellerneutralität dem Anwender auch ein Konzept für eine einheitliche und vor allen Dingen herstellerneutrale Handhabung und Diagnose des Systems bieten. Für INTERBUS wurde die Projektierungs-, Inbetriebnahme- und Diagnose-Software CMD (Configuration Monitoring Diagnostics) entwickelt, deren wesentliche Merkmale in der Unabhängigkeit vom verwendeten Steuerungssystem und in der Flexibilität gegenüber Programmerweiterungen, neuen Funktionen und Dienstprogrammen liegen. So bietet z.B. die DRIVECOM-Nutzergruppe Dienstprogramme zur Parametrierung von Antrieben nach dem DRIVECOM-Profil an.
Um den Anforderungen der Anwender gerecht zu werden, fließt unser INTERBUS-Know-how weiter in diese Software ein.
CMD für alle Phasen:
CMD ist ein Hilfsmittel, das über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage von der Planung und Projektierung, über die Inbetriebnahme, zur Betriebsüberwachung bis hin zur Diagnose im Servicefall eingesetzt werden kann. Das bedeutet für den Anwender: es entfallen Kosten und Aufwand für die Einarbeitung in mehrere Software-Werkzeuge.
Mit der CMD Software kann der Anwender in der Projektierungsphase die INTERBUS-Anlagenkonfiguration festlegen. Logische Adressen oder Variablen, über die später das Steuerungsprogramm auf die dezentralen I/Os zugreifen soll, können den I/O-Punkten zugeordnet werden.
Bei der Inbetriebnahme kann mit Hilfe einer integrierten Monitorfunktion ein Funktionstest von Teilanlagen erfolgen.
Die Diagnose-Funktionen geben zu jeder Zeit detailierte Informationen über den Buszustand, eventuelle Fehlerursachen und Vorschläge zu deren Behebung.
CMD für weltweit etablierte Betriebssysteme:
CMD ist unter Windows-Betriebssystemen für Standard-PC-Systeme lauffähig (Windows® NT 4.0 SP6, Windows® 2000, Windows® XP). Durch die gewohnte Oberfläche ist der Einstieg in die Bedienung der Software und damit in die Bedienung des gesamten INTERBUS-Systems einfach und sicher.
Die CMD G4 Software ist nicht für die Betriebssysteme ab Windows 7 und neuer freigegeben. Die Nachfolge-Software Config+ hingegen unterstützt auch aktuelle und zukünftige Betriebssysteme.

Logo Logo

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2721455
Verpackungseinheit 1 STK
Verkaufsschlüssel O1 - Automatisierungssys.
Hinweis Auftragsgebundene Fertigung (keine Rücknahme)
GTIN 4017918140588
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 252,000 g
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 252,000 g
Zolltarifnummer 85234920
Herkunftsland DE (Deutschland)

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00

Offene Steuerungsplattform

Betreten Sie mit uns die Welt der offenen Automation mit PLCnext Technology.

Offene Steuerungsplattform
Weitere Informationen
  • PDF erstellen
  • Feedback