I/O-Modul - AXL F AI4 U XC 1H - 2702008

Abbildung zeigt Standardartikel

Axioline F XC, Analogeingabemodul, Analoge Eingänge: 4, 0 V ... 5 V, -5 V ... 5 V, 0 V ... 10 V, -10 V ... 10 V, Anschlusstechnik: 2-, 3-, 4-Leiter, Übertragungsgeschwindigkeit im Lokalbus: 100 MBit/s, integrierte Sensorversorgung, Extreme Conditions-Variante, Schutzart: IP20, inklusive Bussockelmodul und Axioline F-Steckern

Nettopreis:

Überblick

Technische Daten

Zubehör

Approbationen

Downloads

Artikelbeschreibung

Das Modul ist zum Einsatz innerhalb einer Axioline F-Station vorgesehen.
Es dient zur Erfassung analoger Spannungssignale.

Ihre Vorteile

  • 4 analoge, bipolare Eingabekanäle zum Anschluss von Spannungssignalen
  • Anschluss der Sensoren in 2-, 3- und 4-Leiter-Technik
  • Spannungsbereiche: 0 V ... 10 V, ±10 V, 0 V ... 5 V, ±5 V
  • Gleichzeitiges Abtasten aller Kanäle durch Simultaneous Sampling
  • Hohe Übersprechdämpfung zwischen den Kanälen
    durch getrennte Signalpfade
  • Besonders robust gegenüber elektromagnetischen
    Störungen
  • Gespeichertes Gerätetypenschild
  • Diagnose- und Statusanzeigen
  • Unter extremen Umgebungsbedingungen einsetzbar
  • Erweiterter Temperaturbereich -40°C...+70°C (Siehe Kapitel "Erfolgreich getestet: Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen" im Datenblatt)
  • Teilweise lackierte Leiterplatten

Kaufmännische Daten

Bestellschlüssel 2702008
Verpackungseinheit 1 STK
Verkaufsschlüssel O1 - Automatisierungssys.
Hinweis Auftragsgebundene Fertigung (keine Rücknahme)
Katalogseite Seite 115 (C-6-2017)
GTIN 4055626008400
Gewicht pro Stück (exklusive Verpackung) 215,000 g
Gewicht pro Stück (inklusive Verpackung) 217,000 g
Zolltarifnummer 85389091
Herkunftsland DE (Deutschland)

PHOENIX CONTACT
Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg
+49 52 35/3-1 20 00
  • PDF erstellen
  • Feedback